Hatton im Glück:

Hatton im Glück

Erst Albatross, dann Hole-in-one!

11.07.2017 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Instagram/ @tyrrellhatton

Fünf unter Par nach zwei Löchern: Tyrrell Hatton erlebte jetzt sein grünes Wunder.

Der 25-jährige Brite Tyrrell Hatton verpasste zuletzt auf der European Tour drei Cuts in Folge, fiel in der Weltrangliste um neun Plätze auf Rang 23. Ob er vom Pech verfolgt wird? Wohl kaum. Gestern hatte Hatton mehr Glück als Geoff Hurst bei seinem Treffer zum 3:2 in Wembley 1966! Er hatte sogar mehr Glück als jemand, der sechs Richtige und die Zusatzzahl im Lotto korrekt tippt (ca. 0,0000007%). PGA.com schrieb, es sei wohl wahrscheinlicher, einen Kobold in Wirklichkeit zu sehen.

Was war geschehen?
Tyrrell Hatton war am Montag mit Kumpels auf einer Freizeitrunde nach der Dubai Duty Free Irish Open unterwegs. Am ersten Loch, einem Par 5, lochte er seinen zweiten Schlag mit einem Eisen 4 zum Albatross ein - zum ersten Mal in seinem Leben. Jubelnd ging der Brite mit seiner Gefolgschaft zum zweiten Abschlag, einem Par 3. Mit dem Eisen 8 beförderte er den Ball aufs Grün, der rollte und - man ahnt es - verschwand ebenfalls im Loch. Hole-in-one!

Nach so einer Glückssträhne würden wir unsere Schläger verkaufen und die Schuhe an den Nagel hängen - besser kann und wird es nie wieder werden...




 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
GolfPunk Tour Gewinnspiele

Golf mit Dieter Thoma & 2 Tage im mama thresl zu gewinnen!

RYDERCUP GEWINNSPIEL

GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.