Gib mir Loft:

Gib mir Loft

TaylorMade Hi-Toe Wedge

Von Jan Langenbein, Foto(s): TaylorMade

Neuer Sohlenschliff und eine unübliche Gewichtsverteilung sorgen dafür, dass sich McIlroy, Rahm, Johnson und andere für die Wedges mit viel Loft entschieden.

Callaway macht es mit dem PM Grind schon seit Jahren vor: Es gibt einen Markt für exzentrische Wedge-Designs mit hohen Loftwerten. Schließ­lich würde jeder gerne mit diesen Schlägern zaubern wie deren Namensgeber Phil Mickelson.

Nun dürfen auch TaylorMade-Fans ein oder, wenn der Be­­darf besteht, gleich mehrere Spezial-Wedges ins Bag packen, denn die Hi-Toe-Wedges, mit denen Dustin Johnson zum Saisonauftakt in Kapalua gewann und Jon Rahm Seriensiege einfährt, sind jetzt auch für Otto Normal-Golfer in den Shops.

Das können die TaylorMade Hi-Toe Wedges


Die Schlägerköpfe aus 8620-Carbon-Stahl sind mit den Loftwerten 58, 60 und 64 Grad erhältlich und verfügen über einen mittiger und höher platzierten Schwerpunkt als normalerweise üblich. Zu­sammen mit einem neuartigen Sohlenschliff, der über extrem viel Heel- und Toe-Relief verfügt, ergibt das eine Kurzspielwaffe, die ihrem Besitzer keinerlei kreative Grenzen setzt, egal ob bei vollen Schlägen, kniffligen Chips oder Bunkerschlägen über hohe Kanten. Kein Wunder, dass mittlerweile auch Rory McIlroy und Justin Rose auf den Hi-Toe-Zug aufgesprungen sind.

Gib mir Loft: Gib mir Loft:
Preis: 179 Euro

Mehr Infos unter: taylormadegolf.eu

 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.

GP HH 1 18

GC An der Pinnau, GC Gut Waldhof und G&CC Brunstorf

Hamburg I: 08. bis 10.6.