ADVERTORIAL:

ADVERTORIAL

Bluetens Duo Sport: Elektroschwung

13.09.2021 | Von Wolfgang Block

Durch elektrische Stimulation wird das Golftraining noch effektiver. Bluetens hat sein elektrotechnisches Hilfswerk für Muskeltraining mit einem neuen Sportdevice erweitert.

Es ist simpel - Golfer brauchen Muskeln und Muskeln brauchen Training. Ein gut trainierter Muskel hilft dem Golfschwung zur nötigen Geschmeidigkeit. Hierbei geht es nicht nur um die Stärke der Muskeln, sondern auch um deren Fähigkeit, Informationen zu verarbeiten. Eine perfekte Bewegung entsteht durch das Zusammenspiel von Muskeln, die sich anspannen, und Muskeln, die sich entspannen. Bereits seit vielen Jahren werden dazu im Fitnesstraining nicht nur Gewichte gestemmt und Muskeln gedehnt, sondern auch die Informationsverarbeitung wird stimuliert. Das Prinzip nennt sich EMS und ist die Abkürzung für "Electric Muscle Stimulation".

Wir haben mit dem norwegischen Golf-Pro Mathias Schjølbjerg das neue Duo Sport von Bluetens ausprobiert. TENS steht bei der französischen Company für "Transcutaneous Electric Nerve Stimulation". Hierbei werden die Muskeln durch elektrische Impulse über die Haut stimuliert. Die fließenden Ströme sind dabei sehr gering und können mit einer eigens entwickelten App reguliert werden. Die fließenden Ströme werden wie ein Kribbeln wahrgenommen. Die elektrische Stimulation sorgt für Anspannungen in den Muskelgruppen und verstärkt so gezielt den Trainingseffekt.

ADVERTORIAL: ADVERTORIAL:
Viele Sportler nutzen diese Art der Stromtherapie auch zur Unterstützung der Regenerationsphase zwischen den Trainingseinheiten. Die elektrische Stimulation verbessert die Blutzirkulation sowie den Abtransport von Stoffwechselabfällen und ermöglicht dem Muskel, sich schneller zu erholen als bei rein passiver Ruhe. Mit bestimmten Programmen in der App lassen sich auch Beschwerden wie Rücken- und Nervenschmerzen oder Gelenkbeschwerden behandeln.

Was uns bei Bluetens wirklich überzeugt hat, ist die einfache Installation des Senders und der Pads. Selbst beim Drive störte das Gerät nicht und konnte so problemlos während des Trainings eingesetzt werden. Das ganze Set passt bequem in die Hosen oder Golftasche und kann so ein guter Begleiter bei einer Golfrunde werden und den Trainingseffekt verbessern. Die App ist sehr übersichtlich aufgebaut und leicht bedienbar.

ADVERTORIAL:
Es gibt drei Grundanwendungen: Behandlung, Entspannen und Stärken, insgesamt können 15 Bereiche des Körpers ausgewählt werden und es gibt über 100 Programme. Das Set besteht aus zwei Sendern und einer Vielzahl aus Pads. Beide Sets können auch zeitgleich unterschiedlich eingesetzt werden. So kann eine Einheit zeitgleich die Unterarmmuskulatur stimulieren, während bei einem anderen Set im Rücken Entspannung gewählt wird. Mit dem erweiterten Programm von Bluetens lassen sich auch Behandlungen durchführen, die von Physiotherapeuten online begleitet werden.

Bluetens gibt es bereits seit 2014 und das Team aus Ärzten und Physiotherapeuten und Entwicklern hat das Produkt und das Programm ständig weiterentwickelt.

Das Duo-Sport-Set-up kostet 249 Euro. Mehr Informationen bekommt ihr auf Golfshop.de.