Augusta National Golf Club: Für reiche Naschkatzen: Salzheringe mit Kurkuma
Für reiche Naschkatzen: Salzheringe mit Kurkuma

Augusta National Golf Club

Shopping Tour

30.06.2020 | Von Jan Langenbein

Die Herren in den Grünen Jacketts waren wieder mal einkaufen und dieses Mal saß das Scheckbuch äußerst locker.

Über den Hunger nach Bauland des Augusta National Golf Club hatten wir bereits im vergangenen Jahr berichtet. Damals kauften die Ausrichter des Masters private Baugrundstücke samt Häusern, die westlich an den Golfplatz angrenzen. Zu Beginn des Jahres wurde die Schlagzahl in der Landakquise allerdings merklich erhöht, denn wie der "Augusta Chronicle" berichtet, erwarb der ANGC für satte 26 Millionen Dollar das National Hills Shopping Center auf der anderen Seite der Washington Road. Diese Transaktion ist somit nicht nur die kostspieligste, sondern auch die flächenmäßig größte in der knapp 90-jährigen Historie des Clubs, denn das Shoppingcenter umfasst satte 15.700 Quadratmeter. Wie immer hält sich der Club über derartige Interna in vornehmes Schweigen. Ob die Fläche also ein Parkplatz für das Masters-Wochenende, ein Bobby-Jones-Museum oder vielleicht doch etwas ganz anderes werden soll, ist noch völlig unklar.