The Cave:

The Cave

Der krasseste Bunker der Welt?

08.11.2018 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Erik Frost

Keiner landet gerne im Bunker, doch der The Cave Bunker in Mexiko übertrifft noch einmal alle Albträume. Schließlich ist er Wasserhindernis, Bunker und Steinbruch in einem.

Normalerweise reicht es, eine Hake und ein Sand Wedge mitzunehmen, wenn man typische Bunker betritt. Wer jedoch seine Kugel in den The Cave Bunker im El Camaleon Golf Club ablegt, sollte noch mehr Werkzeug mitnehmen. Eine Taschenlampe zum Beispiel. Oder eine Ballangel. Schließlich ist das Monster nicht nur sandig, sondern hat auch eine mit Wasser gefühlte Grotte inklusive. Wer hier ohne großen Schaden davonzutragen wieder rauskommt, kann drei Kreuze machen und sollte bestenfalls sich und seinen Kopf im Wasser einmal abkühlen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

The Cave Bunker 🏝

Ein Beitrag geteilt von Erik Frost (@erikgfrost) am



Doch ist der The Cave Bunker südlich von Cancún nicht der einzige Horror-Bunker auf der Welt. Diese vier Sandkästen sind garantiert kein Ort, um drin zu spielen.

Die schlimmsten Bunker der Welt


Road Hole Bunker
Die 17 in St. Andrews gilt weltweit als eines der schwersten Par-4s. Besonders, seit die Spielbahn 2010 noch einmal auf knapp 500 Yards verlängert wurde. Doch gibt es noch einen Grund, warum The Road Hole schnell mal zum Albtraum eines jeden Golfers werden kann: der Road Hole Bunker. So rollt nicht nur alles hinein, was in der Nähe des gelben Monsters landet, sondern machen auch die hohen und steilen Wände ein Entkommen für Otto-Normal-Golfer beinahe unmöglich.



Devils Asshole
In Pine Valley ist der Name Programm. Nichts anderes als ein großes Arschloch ist der Bunker an Loch 10. Immerhin waren die Macher so nett und bauten eine Treppe hinab in die Hölle. Nur ist das Gestein meist eine Einbahnstraße. Schließlich kommen hier nur die Wenigsten wieder heraus.



The Hell Bunker
Noch einmal St. Andrews und noch einmal ein Bunker straight outta Hell. Bevor die Golfer auf der 17 ihr Gelbes Wunder erleben, müssen sie auch die 14 und den The Hell Bunker überstehen. Dabei ergeht es den meisten wohl wie diesem Unglücksraben im Video …



DLF Golf and Country Club
Austragungsort der Hero Indian Open und Place to be für alle Bunker-Fetischisten dieser Welt. Nicht nur, dass die Wand des Bunkers so hoch wie ein Einfamilienhaus ist. Nein, obendrauf wartet auch noch ein riesiger Busch - oder wohl besser Urwald - auf dich und deine Bälle. Wohl bekommt's!



 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
Tourpartner

Tourpartner Präsentation

Iberostar - Tour Travel Partner

GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.