Enthüllt:

Enthüllt

Dieser Nike Driver sollte 2017 auf den Markt kommen

09.10.2018 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Instagram/ @oli_willson13

Vor zwei Jahren zog sich Nike Golf überraschend aus dem Hardware-Geschäft zurück. Ein ehemaliger Mitarbeiter veröffentlichte jetzt Bilder von dem Driver, mit dem die US-Firma zum letzten Schlag ausholen wollte.

Zu seinen besten Zeiten sorgte Tiger Woods jahrelang dafür, dass Nike Golf zu den bekanntesten und relevantesten Schlägerherstellern zählte. Später, als der Superstar mehr durch Skandale als durch Siege auffiel, verpflichtete man für viel Geld Rory McIlroy. Getreu dem Motto "Just do it!" machte Nike Golf was es wollte - und sorgte so leider auch für einen plötzlichen und völlig überraschenden Abgang. Im August 2016 wurde der Nexit bekannt gegeben und das Swoosh war anschließend nur noch auf Caps, Shirts, Hosen und Schuhen zu sehen.

Doch während im Spätsommer vor zwei Jahren dieser Ausstieg die Golfwelt erschütterte, hatten die Entwickler des Unternehmens schon längst an den Produkten für die Folgesaison gefeilt. Diese kamen jedoch niemals auf den Markt und hätten wohl auch bis zum Ende aller Tage nicht den Weg in die Öffentlichkeit geschafft, wenn nicht ein ehemaliger Mitarbeiter jetzt Fotos veröffentlicht hätte.



Instagram-User Oli Wilson (@oli_willson13), der laut seiner Beschreibung ein "Ex Nike Golf Employee" ist, postete Fotos des Nike VPR Strike, der 2017 herausgebracht werden sollte. Anscheinend planten die Macher, zurück zu den Farben Schwarz und Rot zu kehren. Und nicht wie in den Jahren davor auf "Electric Blue" oder "Volt" zu setzen, wofür Nike bekannt war. Außerdem hätte der VPR Strike 2017 eine Carbon-Fiber-Krone und einen massiven Speed Channel erhalten.

Doch enthüllt das Foto auch weitere Fakten: Nike Golf produzierte anscheinend bereits für die Folgesaison, was das Gerücht, die Entscheidung, den Laden dicht zu machen, sei Hals über Kopf gefallen, bestätigt. Mit neuen Farben, neuem Design, sollte noch einmal ein großer Wurf gelandet werden.

 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.

GP HH 1 18

GC An der Pinnau, GC Gut Waldhof und G&CC Brunstorf

Hamburg I: 08. bis 10.6.