Hanse Golf 2019:

Hanse Golf 2019

Optimal in die neue Saison starten

15.01.2019 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Hanse Golf

Schläger testen, Schnäppchen jagen und Golf schnacken: Bei der Hanse Golf 2019 bereitet sich Norddeutschland auf die neue Saison vor.

Zugegeben: Mitte Februar denken Hamburger eigentlich noch nicht an Golf. In Zeiten, in denen kalter Regen von vorne kommt, wird der Schläger nur auf Monitoren oder in der Golf Lounge geschwungen. Trotzdem läutet die Hansestadt zwischen dem 15. und 17. Februar die neue Golfsaison ein. Der Grund? Die Hanse Golf 2019.

Auf der größten Golfmesse des Nordens haben alle Besucher drei Tage lang die Chance, neues Equipment zu testen, sich Schwungtipps von Pros zu holen oder aber gleich das eigene Bag mit neuem Equipment zu füllen.

Hanse Golf 2019:

Hanse Golf 2019 - Schnäppchen jagen


Traditionell wird die Halle A4 der Hamburg Messe während der Hanse Golf zur Shopping-Meile. Ob Händler oder Marken: Neues und altes Equipment wandert im Minutentakt über die Ladentheke. Wer seine Golfausrüstung aufstocken oder verbessern möchte, ist hier genau richtig.

Perfekte Grüns


In der überdachten Messehalle warten einige Grüns in Augusta-Manier auf Tester und Testerinnen. Neben Putting-Skills kann an den benachbarten Abschlägen auch an vollen Schwüngen gearbeitet werden. Wertvolle Tipps einiger Pros gibt es in der Volvo Krüll Golf Arena sowie an allen Messetagen ein Rahmenprogramm voller Drive zum Mitmachen.

Golfreisen


Wer trotz des Geruchs von frischem Equipment immer noch keine Frühlingsgefühle bekommt, der kann sich auf der Hanse Golf über eine Golfreise in wärmere Regionen informieren. Egal ob Hotel oder Golfplatz - hier wird euch geholfen.

Noch weitere Fragen? Dann checkt hansegolf.com. Ansonsten: Bis bald in Hamburg!