Gut Holz!:

Gut Holz!

GolfPunk bei den süddeutschen Hickory-Meisterschaften

23.05.2019 | Von Jan Langenbein

Lust auf eine Golf-Zeitreise? Vom 14. bis 16. Juni finden am Bodensee die süddeutschen Hickory-Meisterschaften statt und wir werden mit von der Partie sein.

Hightech-Funktionskleidung, ultraleichte Schlägerköpfe in Multimaterialbauweise und GPS-gestützte Entfernungsmesser - also alles, was uns das Golfspiel im 21. Jahrhundert etwas einfacher macht - wird man vom 14. bis 16. Juni im Country Club Schloss Langenstein unweit des Bodensees vergeblich suchen. Dort finden im Rahmen der The Johnnie Walker Hickory Golf Classic in einem epochalen Drei-Tage-Event die Internationalen Süddeutschen Meisterschaften statt. In zwei Wertungen, zum einen mit historischen Schlägern von vor 1935 und zum anderen mit Replika-Schlägern, die nach historischen Vorbildern angefertigt werden, treten hier Hickory- Enthusiasten in drei verschiedenen Spielformaten gegeneinander an. Los geht's am Freitag im GC Schloss Langenstein mit einem Fourball-Ländervergleich, der gleichzeitig als Proberunde fungiert. Am Samstag geht es dann an gleicher Stelle beim Einzelzählspiel um die Wurst und am Sonntag steht ein Chapman-Vierer auf dem Programm. Golf-Professionals spielen in einer Sonderwertung um ein stattliches Preisgeld.

Dass Liebhaber guter Drinks, feiner Zigarren und entspannter Gespräche auf der Clubhausterrasse bei einem Hauptsponsor wie Johnnie Walker ebenfalls auf ihre Kosten kommen, versteht sich von selbst. Ganz im Sinne seiner GolfPunk-Kolumne "The Spirit of the Game" stellt Organisator Christoph Keller mit diesem Event den Genuss an diesem eigentlich so einfachen Spiel in den Vordergrund - ganz nach dem Motto "Enjoy the Walk!" Alle weiteren Informationen zur Johnnie Walker Hickory Golf Classic unter www.hickory-golf-classic.com