Martin Kaymer:

Martin Kaymer

Wieder mehr Fokus auf PGA-Tour

24.11.2017 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Wikimedia Commons

Nach zwei Jahren European Tour kehrt Martin Kaymer kommendes Jahr in die amerikanische Eliteliga zurück. Für die Saison 2018 hat er die volle Spielberechtigung der PGA Tour.

2015 spielte Martin Kaymer lediglich 13 Turniere. Da die erforderliche Mindestanzahl für eine Mitgliedschaft der PGA Tour bei 15 jährlich liegt, verlor er die Spielberechtigung. Fortan setzte er seinen Fokus auf die European Tour. Nun gab Kaymer auf Facebook bekannt, dass er kommende Saison wieder in Amerika angreifen möchte.



Die ehemalige Nummer eins der Welt will ihren Trainingsort in den USA außerdem von Scottsdale nach Arizona bei Florida verlegen. Damit soll die Vorbereitung für die Turniere am Anfang des Jahres besser werden. Kaymer gab außerdem bekannt, dass er seinen Saisonstart am 18. Januar in Abu Dhabi feiert, bevor er als Masters-Warm-up hauptsächlich auf der PGA Tour abschlagen wird.

Derzeit ist der Deutsche Siebzigster in der Weltrangliste. Für 2018 hat er aber noch die Startberechtigung für alle vier Majors.

 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.

GP HH 1 18

GC An der Pinnau, GC Gut Waldhof und G&CC Brunstorf

Hamburg I: 08. bis 10.6.