Neue Golf-Doku:

Neue Golf-Doku

Netflix startet mit Dreharbeiten!

13.01.2022 | Von Johannes Oberlin, Foto(s): Netflix

Ähnlich wie die Formel 1-Dokumentation "Drive to Survive" wird es bald eine Golf-Dokumentation auf Netflix geben. Im Fokus: Die PGA Tour, inklusive Majors und natürlich ausgewählte Stars mit exklusiven Einblicken in ihr Leben, Siege, Niederlagen und vieles mehr!

Der Erfolg von Sport-Dokus ist spätestens seit des coronabedingten steigenden TV-Konsums nicht mehr wegzudiskutieren. "The Last Dance" über die Chicago Bulls der 90er Jahre, aber auch die Formel 1-Dokumentation "Drive to Survive" zogen hunderttausende Zuschauer in ihren Bann. Dabei wird vordergründig hinter die Kulissen geschaut, also genau dahin, wo normale Sportzuschauer meistens der Zugang verwehrt bleibt.
Auch die neue Golf-Doku, zu der Netflix jüngst mit den Dreharbeiten begonnen hat, knüpft an genau dieses Konzept an. Mit den selben Producern am Start wie bei "Drive to Survive", schickt sich das Team des Streaming-Giganten an, exklusive Einblicke in das Leben der Tour und vor allem der Tourspieler zu geben. Dafür wird Netflix dieses Jahr unbegrenzter Zugang zu den Profi-(inklusive den Major-)Turnieren gewährleistet.

Das ist erst der Anfang!



Im Vordergrund stehen natürlich die Spieler: ihr Leben, Siege, Niederlagen, Training, Emotionen - Einblicke in den Alltag eines Tourpros mit allem was dazu gehört.
Freuen darf man sich laut Netflix' Ankündigungen auf fünf der besten Spieler der Welt und auf Majorsieger, Ryder Cup-Helden und den größten Persönlichkeiten, die der Golfsport je gesehen hat.
Brooks Koepka, Justin Thomas, Jordan Spieth u.a. haben sich bereits offen gezeigt für die neue Megashow, während andere ihre Teilnahme noch mit ihren Agenten diskutieren.
Erste Interviews sind bereits im Kasten, doch das ist erst der Anfang!

Vorfreude ab jetzt!



Netflix selbst verspricht mit der neuen Doku, den Sport zugänglicher zu machen für ein breiteres Publikum. Aber auch Golf-Enthusiasten sollen nicht mit bereits bekannten Formaten und Szenen gelangweilt werden, verspricht Brandon Riegg, der Vizemanager für die Dokumentationen auf Netflix. Wann die Dreharbeiten abgeschlossen sind und die Show bei Netflix zu sehen sein wird, steht noch nicht fest. Auch ein Titel der Doku wurde noch nicht festgelegt. So oder so aber gilt ab sofort: Vorfreude ab jetzt!

www.netflix.com