Porsche European Open:

Porsche European Open

Das stärkste Teilnehmerfeld seit Jahren

07.06.2018 | Von Fritz Lüders, Foto(s): PEO, Stefan von Stengl

Wenn Ende Juli die European Tour nach Hamburg kommt, bringt sie einige große Namen mit in die Hansestadt. Zu den Stars des Turniers zählen sowohl Masters-Sieger als auch hoffnungsvolle Youngsters der PGA Tour.

Für Sportfans wurde Hamburg in den letzten Jahren immer uninteressanter. Erst beantragten die Champions-League-Sieger des Handball Sport Verein Hamburg die Insolvenz, dann wurde die einzige Eishockey-Mannschaft aus der DEL, die Hamburg Freezers, vom Spielbetrieb abgemeldet. Inzwischen gibt es auch in der 1. Fußball Bundesliga kein Team mehr aus der Hansestadt. Anders sieht die Entwicklung im Golf aus. Zu der Porsche European Open lotsen die Veranstalter einige der größten Namen in den Norden.

Diese Spieler kommen zur Porsche European Open nach Hamburg


Im April gewann er das Masters und stieg damit in den erlauchten Kreis der Majorsieger auf. Das hält Patrick Reed jedoch nicht davon ab, im Juli an die Elbe zu reisen. Neben ihm hat auch Pat Perez seine Teilnahme zugesagt. Und noch ein Masters-Sieger ist im Anflug: Charl Schwartzel wird wie im Vorjahr in Hamburg auf Titeljagd gehen. Genauso wie Bryson DeChambeau, der gerade erst das Memorial Tournament gewinnen konnte und als einer der Stars der Zukunft gehandelt wird. Paul Casey, Weltranglisten-Zwölfter und Europas Golf-Hero sagte ebenfalls zu.

Patrick Reed: "Mein erster Besuch in Hamburg hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich, auch in diesem Jahr mit von der Partie zu sein. Natürlich würde ich meinen Namen gerne auf die Siegerliste mit all den großen Namen setzen."

Neben Altbekannten wie Rydercup-Kapitän Thomas Björn und Vorjahressieger Jordan Smith lassen sich einige Deutsche das Heimspiel nicht entgehen. Marcel Siem, dem 2017 ein Hole-in-one auf dem Green Eagle Course gelang, reist erneut an, genauso wie Max Kieffer, Sebastian Heisele, Florian Fritsch, Bernd Ritthammer, Alexander Knappe, Nicolai von Dellingshausen und weitere.

Los geht's am 25. Juli mit dem Kick-off auf der Reeperbahn und einem Pro-Am-Turnier in Green Eagle. Mehr Infos zur Porsche European Open gibt es hier.

 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.

GP HH 1 18

GC An der Pinnau, GC Gut Waldhof und G&CC Brunstorf

Hamburg I: 08. bis 10.6.