PGA of America:

PGA of America

Entfernungsmesser bei 3 Majors erlaubt!

10.02.2021 | Von Johannes Oberlin, Foto(s): Getty Images

Damit das Spiel bei den Profis zukünftig schneller geht, hat die PGA of America für 3 Majors nun offiziell grünes Licht für Entfernungsmesser gegeben.

Gemessen werden darf in diesem Jahr erstmals bei der PGA Championship, der KPMG Women's PGA Championship and der KitchenAid Senior PGA Championship. Und das heißt nicht nur in den Proberunden wie sonst, sondern nun offiziell auch an Turniertagen.
"Wir waren schon immer daran interessiert, den Spielfluss unserer Turniere zu verbessern", begründet Jim Richerson , Präsident der PGA of America, die Entscheidung.
Das Ganze soll also mehr dem Spieltempo dienen und weniger den Scores der Profis, denn die Entfernungen wurden von den Caddies auch vorher bereits gemessen und notiert - nur eben nicht an Spieltagen.
Erstmals werden die lasergesteuerten Rangefinder vom 19.-23. Mai im Ocean Course in Kiawah Island (South Carolina) bei der PGA Championship zu sehen sein. Bleibt abzuwarten, ob das "Gelasere" das Spiel wirklich beschleunigen wird.