PGA Tour Lateinamerika:

PGA Tour Lateinamerika

Matthews verliert Stechen und beschenkt schreienden Zuschauer

19.11.2019 | Von Patrice Schumacher, Foto(s): Unsplash

Weil ein Zuschauer schrie, verpasste Brandon Matthews die Siegchance und einen Startplatz bei der Open Championship denkbar knapp im Playoff bei der Argentine Open. Als der Amerikaner herausfand, um welche Person es sich dabei handelte, kam es zu einer herzerwärmenden Geste.

Auf der PGA Tour Lateinamerika kam es am Sonntag zu einem Vorfall, den man unter normalen Umständen als grob unsportlich betiteln würde. Brandon Matthews hatte einen 2,5-Meter-Putt zum Birdie, um das Playoff gegen Ricardo Celia auf ein viertes Extraloch zu verlängern. Abgesehen von einem Sieg bei der PGA Tour Latinoamerika ging es um einen Platz im Feld der Open Championship im nächsten Jahr in Royal St. George's.

Dann schrie ein Fan, als Matthews seinen Schlag ausführte. Auf den Schreck verpasste er den Putt. "Ich habe die gesamte Woche sehr gut gespielt und ich hatte keinen Zweifel daran, dass ich den Putt lochen würde", so der 25-Jährige am Montagmorgen. "In solch einer Situation erklingt jedes noch so leise Geräusch."

"Ich habe mich daraufhin umgedreht und gesagt: 'Komm schon, Jungs, im Ernst?!' Ich war offensichtlich frustriert darüber."

Matthews wusste allerdings nicht, dass der schreiende Fan ein Mann mittleren Alters mit Down-Syndrom war, was ihm ein Angestellter der Tour später in der Umkleidekabine erklärte. Hätte zu diesem Zeitpunkt die Geschichte geendet, wäre es verständlich gewesen.

Mit der Ausnahme, dass Matthews den Mann kennenlernen wollte. Der Mitarbeiter führte ihn zurück auf den Platz, wo Matthews den Fan umarmte, einen Handschuh und einen Ball signierte und ein paar Minuten mit ihm plauderte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Brandon Matthews 🇺🇸 falló un putt que le habría dado la posibilidad de seguir luchando un intenso play-off con @PipoCelia por el 🏆del #VisaOpenbyMacro . ¿La razón de su fallo? Un señor con Síndrome de Down hizo un sonido involuntario en el momento menos oportuno. En un acto de caballero, Matthews se acercó, le pidió disculpas por su inmediata reacción, le firmó un guante y le regaló una pelota. On the third playoff hole of the VISA Open de Argentina on Sunday, a mentally disabled fan moved and talked right as @brandonmatthewsgolf was about to make his stroke on an eight-foot birdie putt that would have extended the playoff. Matthews missed the putt and lost the playoff to Ricardo Celia 🇨🇴. In a #classact Matthews went over and signed a glove and a ball for this fan. • 📽 @martinbachiller. #Volvo #Hilton #GoVacaciones

Ein Beitrag geteilt von PGA TOUR Latinoamérica (@pgatourla) am

"Ich wollte sicherstellen, dass er sich in der Situation nicht schlecht fühlt." Der zweite Platz war Matthews bestes Ergebnis seit seinem einzigen Sieg bei der Molino Canuelas Championship 2017. Es war seine zweite Top 5-Platzierung in Folge, nachdem er den Cut acht Mal verpasste.

Und wie ist die Gefühlslage, wenn man ihn auf den Startplatz bei der Open Championship anspricht?

"Es wird wehtun und es gibt Zeiten, in denen ich darüber nachdenken werde", sagte Matthews. "Aber am Ende des Tages bin ich 25 Jahre alt und habe eine lange Karriere vor mir."