Tiger und Frank:

Tiger und Frank

Das coolste Golf-Shirt aller Zeiten?

10.04.2019 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Golf Channel

Tiger Woods spricht bei einer Pressekonferenz vorm Masters 2019. Doch alle schauen nur auf das kleine Logo auf seiner Brust …

Wenn Tiger in Augusta aufteet, drehen traditionsgemäß alle durch. Doch sind es diesmal nicht nur ein möglicher fünfzehnter Majortitel und die Aura des 43-Jährigen, die für Euphorie an der Magnolia Lane sorgen, sondern auch ein simples Shirt. Ja, ein Shirt - gespottet bei der gestrigen Pressekonferenz im Augusta National.

Das schwarze Jersey, das Tiger während des Interviews trug, hatte nämlich einen Altbekannten als Logo auf der Brust: Frank. Das Headcover ist dank seines Besitzers weltberühmt und spätestens seit diesem Werbespot eine ebenso große Kultfigur wie Tiger selber:



Während Tiger gestern genüsslich über das anstehende Masters plauderte, ging es in den Sozialen Netzwerken nur noch um sein Shirt. Viele wollten es direkt bestellen, manche wunderten sich, ob es nur Zufall oder eine geschickte Marketing-Kampagne seines Sponsors Nike sei. Einer ging sogar soweit und schrieb, dass Woods nun nur noch gewinnen könne.





Später löste Nike Golf auf: Die Frank-Shirts werden eine neue Modelinie des Klamottenherstellers. Ob und wann diese der breiten Masse zugänglich gemacht werden, ist allerdings noch unklar.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Spotted in Augusta 👀🐯. #TheNikePolo

Ein Beitrag geteilt von Nike Golf (@nikegolf) am