Tour Championship:

Tour Championship

Tiger Woods wäre nicht Erster nach neuem Zählsystem

21.09.2018 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Getty Images, Klas Batschkus

Nach einer Fünf-unter-Par-Runde ist Tiger Woods Führender bei der Tour Championship. Zählten dieses Jahr schon die neuen Regularien der PGA , sähe das Leaderboard jedoch ganz anders aus.

Was für ein Start des letzten PGA-Tour-Turniers der Saison für Tiger Woods! Dank seiner vier Birdies und dem Eagle auf der 18 teilt er sich die Führung mit Rickie Fowler (ebenfalls fünf unter Par). Somit hat sich der 42-Jährige in die beste Position gebracht, um doch noch den erhofften Comeback-Sieg 2018 zu schaffen. Würde dieses Jahr schon das neue Zählsystem der PGA gelten, sähe die Welt für Tiger Woods allerdings ganz anders aus.

Mitte der Woche gab die PGA bekannt, dass der FedEx-Cup umstrukturiert wird. Statt eines Punktesystems, wird künftig die Gesamtschlagzahl der Spieler gezählt. Bedeutet: Wer die FedEx-Cup-Rangliste nach der BMW Championship anführt, bekommt einen Vorteil nach Schlägen beim Finale des Cups, der Tour Championship. Damit der Sieger des Turniers am Ende auch der Sieger des FedEx-Cups ist (und nicht wie im vergangenen Jahr Justin Thomas der Gesamtsieger ist und Xander Schauffele der Turniersieger), starten die Teilnehmer mit verschiedenen Vorgaben.

Der beste Spieler der FedEx-Cup-Rangliste geht dann mit 10 unter Par ans erste Tee der Tour Championship. Platz zwei bis vier starten mit acht unter, die Ränge sechs bis zehn liegen bei fünf unter, und so weiter. Die letzten fünf Spieler der 30 besten beginnen das Finalturnier bei Even Par.



So sähe der Unterschied zwischen dem aktuellen und dem künftigen Leaderboard der Tour Championship aus:

1. Rickie Fowler -5 (65) -> 1. Justin Rose -12 (66)
1. Tiger Woods -5 (65) -> 2. Tony Finau -10 (67)
3. Gary Woodland -4 (66) -> 3. Bryson DeChambeau -9 (71)
3. Justin Rose -4 (64) -> 4. Justin Thomas -8 (67)
5. Rory McIlroy -3 (67) -> 5. Tiger Woods -7 (65)
5. Justin Thomas -3 (67) -> 6. Dustin Johnson -7 (69)
5. Tony Finau -3 (67) -> 7. Rickie Fowler -6 (65)
8. Paul Casey -2 (68) -> 8. Rory McIlroy -5 (67)

 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
Tourpartner

Tourpartner Präsentation

Iberostar - Tour Travel Partner

GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.