Nur noch eine Chance:

Nur noch eine Chance

Verpasst Martin Kaymer die Open Championship?

02.07.2019 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Getty Images

Martin Kaymer droht seine erste Open-Pause seit elf Jahren. Nur noch ein Hintertürchen bleibt dem Deutschen, um sich doch noch zu qualifizieren.

Seit Martin Kaymer seine Major-Karriere 2008 begann, verpasste er nur einziges Major-Turnier - die PGA Championship 2017 verletzungsbedingt. Nun droht dem Deutschen sein zweiter Ausfall, diesmal bei der anstehenden The Open.

Das bedingungslose Startrecht des zweifachen Majorsiegers ist nach fünf Jahren abgelaufen. Als Weltranglisten-98ter bekommt Kaymer derzeit keine Einladung aus Portrush. Eine Alternativroute zur British Open wäre das Final Qualifying gewesen, doch entschied sich der 34-Jährige dagegen. Somit bleibt Martin Kaymer nur noch der Weg über die letzten beiden verbleibenden Turniere.

Diese und nächste Woche warten gleich zwei Rolex-Series-Events auf der European Tour. Zwei sehr gute Platzierungen - oder gar ein Sieg - und die Tür zur The Open wäre für Kaymer wieder sperrangelweit offen. Genauer werden bei beiden Turnieren je drei Wildcards unter den zehn Bestplatzierten vergeben.

Sollte der Düsseldorfer zuhause bleiben, ist trotzdem für deutsche Vertretung gesorgt. Amateur Matthias Schmid sicherte sich durch seinen Europameistertitel bereits die Eintrittskarte für das älteste Golfturnier der Welt.