Absolut Oldschool:

Absolut Oldschool

TaylorMade TP Patina Putter

Von Jan Langenbein, Foto(s): TaylorMade

Die neuen Puttermodelle aus dem Hause TaylorMade sind echte Hingucker, haben aber auch unter der Haube jede Menge zu bieten.

Eigentlich braucht es unzählige Runden um einem liebgewonnenen Putter dieselbe Patina zu verleihen, doch bei TaylorMade hat man sich dazu entschlossen, allen Fans der Vintage-Optik diese Arbeit abzunehmen.
Jeder Schläger der neuen TP Patina Serie fällte nämlich bereits im Pro Shop durch seine edlen Used-Look auf. Die Kombination aus Black-Nickel und Kupfer Finish. Jeder Schlägerkopf der TP Patina Serie verfügt darüber hinaus über eine schickes Matt-Finish, dessen abgewetzte Kanten ein echter Blickfang sind.

Unter der Old-School anmutenden Oberfläche verfügen die neuen TP Patina Putter allerdings über all die Technikfeatures, die TaylorMade-Putter seit Jahren zu beliebten Werkzeugen auf den Profitouren machen.
Das bewährte Pure-Roll Insert mit seinen im 45 Winkel gefrästen Grooves sorgt nicht nur für einen soliden und knackigen Ballkontakt sondern verringert auch den ungewünschten Backspin und sorgt damit für eine treueres Rollverhalten der Putts, was sich insbesondere auf die Längenkontrolle positiv auswirkt.

Zum ersten Mal ist das aus Aluminium gefertigte Insert satte 5 Millimeter dick und mit zwei im Cavity des Putters sichtbaren Schrauben mit dem Putterkopf verschraubt was zusätzlich zum hochwertigen Vintage-Look dieser Schlägerserie beiträgt.

Absolute Flexibilität

Die TaylorMade TP Patina Putter-Serie wird ab dem 6. September in der Pro Shops verfügbar sein und insgesamt sieben verschiedene Schlägerkopfformen umfassen. Vom fehlertoleranten Mallet (DuPage Modell) bis zum klassischen Heel-Toe Design (Juno Modell) sollte hier für jeden Geschmack etwas dabei sein.
In der Sohle jedes TP Patina Puttermodells sind zusätzlich zwei Gewichte verschraubt, die sich nachträglich gegen Zusatzgewichte, deren Spektrum von 2 bis 20 Gramm reicht, austauschen lassen. Die Personalisierung und das exakte Fitting jedes TaylorMade Putters ist somit also ein echtes Kinderspiel.

Absolut Oldschool:
Wer sollte diese Putter kaufen?

Fans des hervorragen funktionierenden Pure-Roll Inserts, denen der High Tech Look der äußerst populären Spider X Modellen etwas zu auffällig ausfällt, sollten diesen sieben Putterneuheiten aus dem Hause TaylorMade ihre Aufmerksamkeit schenken. Unser Favorit ist das schlichte Juno-Modell. Diese klassischen Linien werden niemals aus der Mode kommen.


Erhältlich ab dem 6. September 2019.
RH und LH in den Schaftlängen 34" und 35" verfügbar.

Preis: 299 Euro

Weitere Informationen unter www.taylormadegolf.eu