Kids in America:

Kids in America

11-Jährige spielt U.S. Amateur

05.07.2019 | Von GolfPunk, Foto(s): Getty Images

Die Golfwelt hat ein neues Wunderkind: Gianna Clemente beendet zuerst die Grundschule und startet anschließend bei der U.S. Women's Amateur.

In Wimbledon macht derzeit Coco Gauff von sich reden. Die 15-Jährige könnte die jüngste Grand-Slam-Siegerin im Tennis aller Zeiten werden. Ein Jahr jünger ist der deutsche Fußballer Youssoufa Moukoko, der mit 83 Treffern in 50 Spielen in Dortmunds Nachwuchsmannschaft als DAS Talent überhaupt gilt. Dennoch sind diese zwei Ausnahmesportler fast schon alt im Vergleich zu Gianna Clemente. Die elfjährige US-Amerikanerin drückt noch die Grundschulbank und hat schon jetzt mehr erreicht als die meisten erwachsenen Golfer.

Zweimal gewann sie die U.S. Kids Golf World Championship in ihrer Altersklasse, 2017 qualifizierte sie sich als Neunjährige für die Drive, Chip and Putt National Finals im Augusta National. Nun schaffte sie den Sprung zur U.S. Women's Amateur, die im Old Waverly Golf Club am 5. August ausgetragen werden. Damit ist Clemente die Drittjüngste Teilnehmerin in der 119-jährigen Geschichte des Turniers. Nur Lucy Li und Latanna Stone waren noch ein paar Monate jünger.

"Ich glaube an mich und denke, dass ich alles schaffen kann", zeigt sich Gianna Clemente alles andere als schüchtern. "Ich bin stolz auf mich und arbeite viel für meinen Erfolg." Wetten, dass wir von der Elfjährigen noch eine Menge hören werden?