PGA Champions: Omar Rawlings/Getty Images
Omar Rawlings/Getty Images

PGA Champions

Bernhard Langer jagt den Rekord!

22.02.2022 | Von Johannes Oberlin

45 mal konnte Hale Irwin auf der PGA Champions Seniorentour gewinnen. Der deutsche Rekordgolfer Bernhard Langer ist der US-Legende - dank seines Sieges vergangenen Sonntag in Florida - dicht auf den Fersen!

Zwei Siege braucht der in Anhausen geborene Bernhard Langer noch, um mit US-Legende Hale Irwin gleichzuziehen. Dann nämlich hätte er ebenfalls 45 mal auf der US Senioren-Tour gewonnen, wofür Irwin nur zwölf Jahre brauchte.
Langer, aktuell in seiner 16. Saison bei den Ü-50igern, gewann bisher in jedem Jahr auf der Champions Tour. Rein rechnerisch ist es also nur noch eine Frage der Zeit, bis Irwin's Rekord endgültig Geschichte ist.



"Vor Jahren habe ich gedacht, es wäre fast unmöglich, so viele Siege hier zu erreichen. Wenn ich jetzt zurückschaue, habe ich in den vergangenen drei oder vier Jahren einige Stechen verloren. Wenn ich da zwei mehr gewonnen hätte, wäre ich schon da". Ich werde weiter hart daran arbeiten."

Eine 64 mit 64!



Und daran haben wir keinen Zweifel, schaut man sich das nahezu perfekte Spiel des Deutschen letztes Wochenende bei der Chubb Classic an.
Im "floridanischen" Tiburón Golf Club in Naples spielte der 64-Jährige erneut sein Alter, siegte am Ende mit insgesamt 200 Schlägen vor dem Amerikaner Tim Petrovic (203 Schläge) und Retif Goosen aus Südafrika (204).

Wenn es so weiter geht für den Supersenior, hätte er sogar Chancen auf einen erneuten Gewinn der Saisonwertung. Diese ist allerdings noch lang, und aktuell führt der Spanier Miguel Angel Jiménez das Ranking im Charles Schwab Cup an.
Erst im vergangenen Jahr gewann Langer zum sechsten Mal die Saison-Gesamtwertung. Derzeit steht er dort auf Rang zwei.
Zuzutrauen würde man es ihm allemal, schließlich ist der Deutsche nun mehr seit 50 Jahren Profi. Und gewinnen tut er immer noch, auch wenn sich sein Aussehen mit den Jahren etwas verändert hat.