TV-Show: The Grand Tour:

TV-Show: The Grand Tour

McIlroy fährt Autorennen gegen Paris Hilton

08.02.2018 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Klas Batschkus, Wikimedia Commons

Wenn Rory McIlroy gegen Paris Hilton ein waghalsiges Autorennen wegen eines absurden Titels fährt, dann kann nur ein berühmtes TV-Trio seine Finger im Spiel haben…

Mit "Top Gear" hatte das Trio Richard Hammond, Jeremy Clarkson und James May über Jahre hinweg die erfolgreichste TV-Show des gesamten Planeten zu verantworten. Bis zu 175 Millionen Zuschauer schalteten ein, um den wöchentlichen Anarcho-Ausflug in die Untiefen der männlichen Seele zu bestaunen. Kraftfahrzeuge jeder Preiskategorie wurden geliebt, gehasst und geschrottet, Richard Hammond verlor bei einem Dragster-Rennen um ein Haar sein Leben und Jeremy Clarkson machte keinen Hehl daraus, noch nicht mal eine Idee davon zu haben, wie man "Political Correctness" überhaupt buchstabiert.

Das waren die wichtigsten Zutaten von "Top Gear" plus den unverhohlenen Hass des Trios gegenüber Golfern und dem Golfsport. Unvergessen bleibt der Ausflug der Drei nach St. Andrews, auf dem kein Golf-Klischee unstrapaziert blieb genauso wie die Erkenntnis, dass ein Mercedes-Benz SLS gegenüber einem Ferrari 458 und einem Porsche GT3 RS deshalb verabscheuenswürdig ist, weil er als einziger einen Kofferraum und somit Platz für Golfschläger bot.

Such a beautiful golf course. ⛳️🏌#GolfinginParadise

Ein Beitrag geteilt von Paris Hilton (@parishilton) am



2015 geriet dann eine Redaktionskonferenz aus den Fugen, Jeremy Clarkson schlug einem Produzenten ins Gesicht und der BBC bliebt nichts weiter übrig als Clarkson zu feuern. Nach kurzer Bedenkzeit folgten Hammond und May ihrem Kumpel und seit letztem Jahr führen die drei ihren unterhaltsamen Budenzauber nun unter dem Namen "The Grand Tour" bei Amazon Prime auf. Geändert hat sich nicht viel. Wie einst "Top Gear" ist "The Grand Tour" ebenfalls ein Testosteron-geschwängerter Mix aus schnellen Autos, Buddy-Trips und Witzen weit unter der Gürtellinie.

Sogar Richard Hammond hielt sich an die Tradition beinahe den Löffel abzugeben als er während der ersten Folge der gerade aktuellen zweiten Staffel mit einem Rimac Concept One in den Schweizer Bergen über eine Klippe und damit beinahe aus dem Leben verabschiedete.

Einzig die Attitüde der Gastgeber dem Golfsport gegenüber könnte sich geändert haben, denn mit Rory McIlroy ist in dieser Woche zum ersten mal in der mehr als eine Dekade umspannenden Historie von "Top Gear" und "The Grand Tour" erstmals ein Profigolfer zu Gast. Im "Celebrity Face-Off" wird er gegen Paris Hilton um den Titel "schnellster Golffan der Welt" antreten. Klingt sinnlos? Nur solange man die Folge noch nicht gesehen hat.

Hier der (Rory-freie) Trailer zur aktuellen Episode, die am Freitag auf Amazon Prime zu sehen ist:


Hier geht es zu Amazon Prime.

 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.

GP HH 1 18

GC An der Pinnau, GC Gut Waldhof und G&CC Brunstorf

Hamburg I: 08. bis 10.6.