Schöner Wohnen: Inselplatz: wenn Pete Dye Tenniscourts baut
Inselplatz: wenn Pete Dye Tenniscourts baut

Schöner Wohnen

Platz? Da!

26.10.2021 | Von Jan Langenbein, Foto(s): Getty Images (1)

In Vermont wartet das ultimative Wochenendhaus auf Airbnb-Gäste.

Mehr als ein Jahr waren Urlaube im Land der begrenzten Einreisemöglichkeiten nicht machbar. Da die USA nun auch für Europäer wieder offen stehen und die Reisekasse nach Lockdown und geschlossenen Grenzen prall gefüllt sein dürfte, könnte das 700 Quadratmeter große Honey Pond Farm Estate in Vermont mit seinen acht Schlafzimmern und Billardraum samt Grünem Jackett auch für normal sterbliche Golfer erschwinglich sein.

Schöner Wohnen: Schöner Wohnen:
Das auf Airbnb geführte Traumanwesen schlägt zwar mit rund 2.500 Euro pro Nacht zu Buche, dafür bekommen die Mieter aber den ultimativen Privatspielplatz geboten, verfügt das Anwesen doch über einen Tennisplatz, Angelseen, ein voll ausgestattetes Gym, zahlreiche Wandertrails und als absolutes Highlight einen USGA-zertifizierten Privatgolfplatz bestehend aus drei Grüns, mehreren Fairways und 26 Teeboxen. Den bis zu 16 Golfern, die hier gleichzeitig nächtigen können, dürfte es in diesem 2,3 Quadratkilometer großen Gelände also sicher nicht langweilig werden und bei Vollauslastung fallen auch nur knapp 160 Euro pro Person und Nacht an. Geschenkt, bedenkt man, dass das Greenfee umsonst ist.