Taschenkontrolle:

Taschenkontrolle

Jon Rahm

21.06.2021 | Von Jan Langenbein, Foto(s): John G. Zimmerman

Die Nummer 1 der Welt ist der ultimative Gefühlsspieler. US Open Champ Jon Rahm schert sich kein bisschen um Trackman-Daten oder Technikspielereien. Nur was seinen geschulten Händen schmeicheln kann, kommt ins Bag, und die Ergebnisse beweisen, dass sich der Wechsel zu Callaway für den Spanier ausgezahlt hat.

DRIVER_ CALLAWAY EPIC SPEED TRIPLE DIAMOND, 10,5°
SCHAFT_ ALDILA TOUR GREEN 75 TX

"Ich bin ein Albtraum für jeden Fitter, denn ich interessiere mich kein bisschen für Loft- und Spin-Werte. Mein Gefühl entscheidet, ob ich einen Schläger ins Bag nehme, und meinen Driver spiele ich mit relativ viel Loft, da ich meine Handgelenke sehr stark anwinkle."

HOLZ 5_ CALLAWAY EPIC SPEED PROTOTYPE, 18°
SCHAFT_ GRAPHITE DESIGN TOUR AD DI 8 X

"Ich spiele seit dem ersten Jahr am College dieselben Schäfte in meinen Hölzern, also tatsächlich schon neun Jahre. Ich bin sehr wählerisch, was mein Equipment angeht, und wenn ich etwas gefunden habe, das mir gefällt, wird es schwer, mich von etwas Neuem zu überzeugen."

EISEN_ CALLAWAY APEX TCB (4-PW)
SCHÄFTE_ PROJECT X RIFLE 6.5

"Obwohl ich ein ziemlich guter Ball-Striker bin, habe ich schon lange keine Muscle-Back Eisen mehr im Bag. Fehlertoleranz und die Art und Weise, wie die Eisen mit dem Untergrund interagieren, sind mir wichtig. Ganz nebenbei gefällt mir die Optik der Apex TCB sehr gut."

HOLZ 3_ CALLAWAY EPIC SPEED PROTOTYPE, 15°
SCHAFT_ ALDILA TOUR GREEN 75 TX

"Die Callaway-Ingenieure kennen die Spezifikationen meiner Schläger aus vergangenen Jahren und können mir daher diese fantastischen Prototypen anfertigen. Da meine normale Flugkurve ein Fade ist, bevorzuge ich Hölzer, die mehr Spin produzieren."

PUTTER_ ODYSSEY 2-BALL 10 PROTOTYPE (WHITE HOT INSERT, 37 INCHES)
"Seit zwölf Jahren spiele ich nun schon mit einem 2-Ball- Putter. Ich habe damit schon unzählige wichtige Putts gelocht und mag das Feedback des Inserts sehr. Warum sollte ich daran etwas ändern?"

WEDGES_ CALLAWAY JAWS FORGED, 52°, 56° & 60°
SCHÄFTE_ PROJECT X RIFLE 6.5

"Als ich zu Callaway wechselte, habe ich alle Wedge-Modelle getestet und meine Entscheidung nach Gefühl getroffen. Bei diesem Wedge-Set-up sind keine speziellen Grinds oder anderen Maßnahmen nötig. Das ist großartig, denn so kann ich durchgespielte Schlägerköpfe einfacher ersetzen."