Featured StoriesFeatured Stories

Schwungsequenz: Hideki Matsuyama

Der Mann mit der Pause im Schwung

Von Marcel Haremza, Fotos: Getty Images

Hideki Matsuyama ist erst 25 Jahre alt, spricht kaum Englisch und hat dennoch schon viermal auf der PGA Tour gewonnen. Der derzeit beste Golfer aus Japan hat sich spätestens seit dieser Saison in der absoluten Weltspitze etabliert und unser Schwungexperte Marcel Haremza ist sich sogar sicher, dass wir hier einen zukünftigen Major-Sieger sehen.

Schwungsequenz: Hideki Matsuyama: Der Mann mit der Pause im SchwungSchwungsequenz: Hideki Matsuyama: Der Mann mit der Pause im Schwung
1) Wie bei fast allen Profis ein tolles Set-up! Die Körperwinkel passen. Die Schulterlinie ist etwas geschlossen zu seiner Fußlinie. Hideki möchte diesen Schlag also bewusst mit einem Draw spielen.

2) Das ist ein sehr sauberes One Piece Takeaway, was bedeutet, dass die Handgelenke noch nicht abwinkeln. Das Dreieck der Arme ist noch gut zu sehen und der Schläger in der Verlängerung. Sehr gut!

Schwungsequenz: Hideki Matsuyama: Der Mann mit der Pause im SchwungSchwungsequenz: Hideki Matsuyama: Der Mann mit der Pause im Schwung
3) Hideki spielt mit einem Interlock-Griff. Er verkeilt also die Finger beider Hände, was für einen Profi eher untypisch ist. Die Schwungebene ist vielleicht einen Tick zu steil, aber schaut euch seine Schlagfläche an: perfekt square!

4) Oh, wie ist das schön! Ein Genuss, diese Position! Sein Schläger steht kurz vor der Parallele, Handgelenk und Schlagfläche bilden eine Linie. Der Ellbogen zeigt im 90-Grad-Winkel nach unten. Besser geht's nicht!

Schwungsequenz: Hideki Matsuyama: Der Mann mit der Pause im SchwungSchwungsequenz: Hideki Matsuyama: Der Mann mit der Pause im Schwung
5) Bei der Einleitung des Abschwungs trennt sich oft die Spreu vom Weizen. Der Schläger kommt hier allerdings auf die perfekte Ebene. Eine Orientierung für die eigene Analyse: Zeigt das Griffende in Richtung Ball? Wenn ja, stimmt die Schwungebene.

6) Die nächste tolle Position: Hidekis Schlagfläche steht square, das Gewicht ist schon leicht nach links transferiert und Hüfte beginnt mit einer kleinen Drehung. Erster Kritikpunkt: Den rechten Fuß sieht man nicht gerne auf der Spitze mit kurzen oder mittleren Eisen.

Schwungsequenz: Hideki Matsuyama: Der Mann mit der Pause im SchwungSchwungsequenz: Hideki Matsuyama: Der Mann mit der Pause im Schwung
7) Toll, wie der Asien-Champ den Ball komprimiert und in der Abwärtsbewegung trifft! Körperwinkel sind noch perfekt gehalten, der Kopf ist hinter dem Ball und die Arme haben jetzt Platz durchzufeuern. Lediglich der rechte Fuß auf der Spitze stört mich wieder ein wenig.

8) Es geht zum Finish, viel gibt es zu der Position nicht mehr zu sagen. Der nächste Ausschnitt würde ein perfektes, ausbalanciertes Finish zeigen - wie bei allen Top-Profis.

 
MARCEL HAREMZA (GER)

MARCEL HAREMZA (GER)

Alter: 39 Jahre
Profi seit: 1995
Wohnort: Dießen am Ammersee
Erfolge:
12 Siege auf der EPD Tour
4 Siege auf der German PGA Tour
Austrian PGA Champion
3x Sieger der German PGA Team Championship, zusammen mit Christoph Günther
www.projectgolfsports.com

 

HIDEKI MATSUYAMA (JAP)

Alter: 25 Jahre
Profi seit: 2013
Wohnort: Sendai, Japan
Erfolge:
2014 Memorial Tournament
2016 Waste Management Phoenix Open
2016 WGC-HSBC Champions
2017 Waste Management Phoenix Open

Featured Stories