Angry Bird:

Angry Bird

Kelly Kraft verpasst Cut wegen Vogel

16.04.2018 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Klas Batschkus

Über dieses Birdie hat er sich garantiert nicht gefreut: US-Golfer Kelly Kraft traf beim RBC Heritage einen Vogel, weshalb sein Ball im Wasser landete. Das kostete ihm den Cut.

Sein Eisen 7 habe er am 14. Loch des Harbour Town Golf Links in South Carolina gut getroffen, sagt Kraft über den Abschlag auf dem Par 3. "Der Ball wäre mitten auf dem Grün gelandet, vielleicht nahe am Loch." Das bestätigen auch Sky-Mitarbeiter, die das Spektakel live miterlebten. Doch statt einer Birdiechanche gab es für Kraft das blaue Wunder. Nur einen kurzen Moment nach dem Impact traf sein Ball einen Vogel und prallte von diesem ins Wasser vorm Grün. Es folgte ein Strafschlag und ein zweiter Versuch. Am Ende hatte er ein Doublebogey auf der Scorekarte stehen.

Kelly Kraft - Angry Bird statt Birdie


Eine Intervention bei den Regeloffiziellen der PGA Tour blieb ebenfalls ohne Erfolgs. Es sei schließlich kein von Menschen errichtetes Hindernis, sagten sie. Anders lautet die Vorgabe bei Stromleitungen. Trifft man sie, darf der Abschlag ohne eine Strafe erneut ausgeführt werden. "Das ist eine dumme Regel", meint der Betroffene.



Kelly Kraft beendete seine Runde mit 72 Schlägen, einem über Par. Dadurch verpasste er um exakt einen Schlag den Sprung ins Wochenende. "So ein Unglück passiert nicht häufig", ist sicher Dillard Pruitt von der PGA Tour sicher. "Aber es war nun mal Freitag, der 13."

Dem Vogel ist nach Angaben der Anwesenden nichts passiert.




 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
GolfPunk Tour Gewinnspiele

Golf mit Dieter Thoma & 2 Tage im mama thresl zu gewinnen!

RYDERCUP GEWINNSPIEL

GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.