Sergio Garcia:

Sergio Garcia

'Werde mich nicht zufrieden geben'

22.11.2017 | Von Fritz Lüders, Foto(s): TaylorMade Golf

Nach dem besten Jahr seiner Karriere zieht Sergio Garcia ein bemerkenswertes Fazit: im nächsten Jahr will er besser werden.

Fast wäre es perfekt geworden. Mit einer 65 am letzten Tag der DP World Tour Championship in Dubai fehlten Sergio Garcia am Ende nur zwei Schläge und ein Play-off, um sich zum besten Europäer des Jahres zu krönen. Doch auch ohne diesen Last-Minute-Erfolg erlebte der Spanier die erfolgreichsten zwölf Monate seines Lebens.

Klar, da war der erste und langersehnte Majorsieg beim Masters. Aber da waren auch Triumphe bei der Omega Dubai Desert Classic und dem Andalucia Valderrama Masters. Und dann war da noch seine Hochzeit - das erste Baby soll im März 2018 geboren werden. Zufrieden gibt sich Garcia trotzdem nicht. Gegenüber der European Tour sagte er jetzt: "Es ist ein neues Jahr und ich werde einmal auf Reset drücken. Natürlich möchte ich mich weiter verbessern."

Weiter sagte der Spanier: "Am Ende geht es darum, Fortschritte zu machen und mehr Turniere zu gewinnen." Nach nur drei Tagen Pause startet die neue Saison für Garcia schon am morgigen Donnerstag bei der UBS Hong Kong Open. Ob es von Vorteil ist, dass die 2018er-Serie noch im 2017er Kalenderjahr beginnt? Für Garcia bestimmt.




 
J.Lindeberg GolfPunk Tour 2018
Golf Club Bad Rappenau, Golf Club Kaiserhöhe und Golf Club Heilbronn-Hohenlohe vom 10.05. bis 12.05.18

GC Bad Rappenau, GC Kaiserhöhe und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

Leogang - Österreich mama thresl

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.

Golf Club An der Pinnau, Golf Club Gut Waldhof und Golf und Country Club Brunstorf vom 08.06. bis 10.06.2018

GC An der Pinnau, GC Gut Waldhof und G&CC Brunstorf

Hamburg I: 08. bis 10.6.

GP Steinhuder Meer und GC Burgwedel

GP Steinhuder Meer und GC Burgwedel

07. und 08. Juli - Hannover