P-7TW:

P-7TW

TaylorMade verkauft Tiger-Woods-Eisen

Von Fritz Lüders, Foto(s): TaylorMade

Zum ersten Mal können alle Golfer dieser Welt die gleichen Eisen erwerben, die Tiger Woods 2019 auf der PGA Tour spielt.

Sonderanfertigungen gab's für Tiger Woods schon immer. Egal ob es sich um Schläger handelt, mit denen er seine zahlreichen Titel gewann, oder um das Eisen 9, das ihm seine Ex-Frau Elin über den Deetz zog: Die Waffen des 14-fachen Majorsiegers waren stets Prototypen und in den Regalen der Shops nicht erhältlich. Das ändert sich jetzt.

Wie TaylorMade heute bekannt gab, wird mit den TM P-7TW künftig die Tiger-Woods-Eisen-Serie verkauft, die eben jener auch in seinem Tourbag hat. "Bisher hatten Käufer nie die Möglichkeit, die Eisen zu spielen, die ich spiele", so Woods. "Bis jetzt!"

P-7TW:
Als "Premium Players Iron Set" angeteasert haben die Blades ein geschmiedetes Muscle Black, eine Milled-Grind-Sohle und Tungsten-Gewichte hinter der Schlagfläche (auf Sweet-Spot-Höhe). Alles so ausgerichtet, wie Tiger es eben gerne mag. Dabei sind die Schläger der P-7TW-Serie kein Set. Vielmehr wurde jedes einzelne Eisen individuell designt und entworfen. Und das Endergebnis anschließend serienmäßig gefertigt. "Ich muss mir somit nicht länger ein Set aus 50 verschiedenen Schlägern zusammen basteln", freute sich Woods laut der Pressemitteilung. "Künftig ist jedes Eisen (z.B. 8, Anm. d. Red.) exakt wie das andere - ohne kleine Abweichungen."

Ob mit den neuen Schnittchen das eigene Spiel dann auch wie das des Großmeisters wird, bleibt abzuwarten