Brandel Chamblee:

Brandel Chamblee

'Keiner hat sein Talent so vergeudet wie Tiger'

08.08.2018 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Getty Images, Klas Batschkus

Golf-Moderator Brandel Chamblee hält Tiger Woods für den größten Golfer aller Zeiten. Allerdings hätte er noch viel mehr erreichen müssen, meint der 56-Jährige.

Seit 15 Jahren arbeitet Brandel Chamblee als Studio Analyst für Golf Channel, hat hunderte Turniere moderiert und tausende Spieler analysiert. Gerade in den ersten Jahren seiner Berufslaufbahn sprach Chamblee zwangsweise über einen Profi besonders viel: Tiger Woods. Schließlich hat der 14-fache Majorsieger zwischen 1998 und 2009 fast durchgängig die Weltrangliste angeführt. Deswegen ist sich der Ex-Pro auch sicher, dass Tiger der größte Golfer aller Zeiten ist. Allerdings mit dem Nachsatz: Tiger hätte viel mehr gewinnen müssen.

"Von allen Golfern jemals hat er wahrscheinlich am wenigsten aus dem eigenen Talent gemacht", meint der Sport-Experte. Das von jemandem zu behaupten, der 79-mal auf der PGA Tour gewann, klingt absurd, doch verrät er in einem Podcast-Interview mit Golf Digest, dass seiner Meinung nach die vielen Schwung-Änderungen Woods davon abhielten, noch mehr Titel zu gewinnen. "Bei welchem Golfer sonst hätte man erwartet, dass er über 30 Majors gewinnt und mehr als 100 Turniere? Als er mit seiner Karriere loslegte, hätten wir alle gedacht, dass er am Ende mehr Titel holt."

Was denkt ihr: Hätte Tiger Woods mehr aus sich machen müssen? Stimmt hier ab. 👇

 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.

GP HH 1 18

GC An der Pinnau, GC Gut Waldhof und G&CC Brunstorf

Hamburg I: 08. bis 10.6.