LIV Golf Invitational Series Bedminster:

LIV Golf Invitational Series Bedminster

Stenson siegt bei erstem Auftritt!

01.08.2022 | Von Johannes Oberlin, Foto(s): Jared C. Tilton/LIV via Getty Images

Die Ruhe muss man erstmal haben. Während Henrik Stenson mit seiner späten Bekenntnis zur LIV-Tour die Golfwelt gegen sich aufgehetzt hatte, gewinnt der Schwede völlig unbeeindruckt die LIV Golf Invitational Series Bedminster bei seinem ersten Auftritt auf dem Trump-Kurs nahe New York.

Das begehrte Ryder Cup-Kapitänsamt hat Stenson verloren, seinen Status als einstiger loyaler Ryder Cup- und European Tour-Repräsentant auch.
Gewonnen hat er indes Unsummen an Kohle. Für die Unterschrift bei LIV-Golf gab es um die $40 Millionen USD, und nun für seinen ersten Sieg auf dem Trump National Bedminster bei New Jersey ein Preisscheck von vier Millionen USD plus nochmal $375.000 USD für die Teamwertung on Top.

Entsprechend ließ er sich nach seinem jüngsten Sieg einen bissigen Kommentar Richtung Ryder Cup Europe nicht nehmen: "Ich habe diese Woche gespielt wie ein Captain".



Der ist nun wie heute bekannt wurde Luke Donald, doch das golferische Momentum auf dem schicken Trump-Kurs nahe NY lag klar beim LIV-Überläufer, der es unter gewaltigem Druck schaffte, den Sieg nachhause zu bringen. "Das waren natürlich anstrengende zehn Tage und ich bin sehr stolz darauf, dass ich mich so gut konzentrieren konnte heute", sagte ein etwas abgemagerter Stenson, dem man den Stress der letzten Tage und Wochen ansehen konnte.




Kaymer auf Rang 11, Mickelson unterirdisch!



Martin Kaymer, der sein drittes LIV-Event bestritt, kam auf einen elften Rang und knapp $540.000 USD Preisgeld.
Während der Wechsel des Deutschen zur LIV damals leistungsbedingt wohl noch am meisten Sinn zu machen schien, erlebte PGA Tour-Legende Phil Mickelson über Monate hinweg einen Shitstorm der Extraklasse - und trifft seit dem kein Ball mehr.
Nach einem Tourantritts-Scheck von 200 Millionen Dollar, ist bei Lefty golftechnisch komplett die Luft raus, seine letzten elf Runden absolvierte der Majorchamp mit +40 - und dann quatschte ihm auch noch ein Kritiker in den Schwung.



Mal schauen, was als nächstes kommt. Eins ist ganz sicher: LIV...to be continued!