'Dann bleibt zu Hause':

'Dann bleibt zu Hause'

Rocco Mediate lästert über U.S. Open-Spieler

29.06.2018 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Klas Batschkus

Das extreme Platz-Set-up bei der U.S. Open 2018 wurde von vielen Profis scharf kritisiert. Rocco Mediate kontert: 'Wenn ich sowas höre, muss ich mich übergeben.'

Vor zehn Jahren machte ihn sein knapp verlorenes Play-off gegen Tiger Woods zu einer U.S. Open-Legende. Heute spielt Rocco Mediate (55) zwar die Senior-Version des Turniers, dennoch verfolgt er immer noch ganz genau, was bei dem USGA-Major passiert. Wie sich die Spieler nach ihrem Auftritt in Shinnecock Hills äußerten, schmeckte Mediate ganz und gar nicht.

"Sie verhielten sich wie eine Herde Bullen, aber was sie sagten, hätte auch von dummen Pferden kommen können", sagte der US-Amerikaner über die PGA-Pros. Diese hielten die Platzverhältnisse für katastrophal und beschwerten sich bei der USGA, dass so ihr Spiel kaputt gemacht wurde. Bei extrem harten Grüns und hohem Rough waren Zehn-über-Par-Runden keine Seltenheit. Von Rocco Mediate bekommen Kaymer, Mickelson und Co. kein Mitleid. Im Gegenteil: "Wenn man das Set-up nicht mag, hat man zwei Möglichkeiten: A, man macht bessere Schläge oder B, man tritt nicht an."

Rocco Mediate weiter: "Was ich während der U.S. Open hören musste, sorgte dafür, dass ich mich sprichwörtlich übergeben musste. Ich habe die Trophäe zwar noch nicht gewonnen, aber ich bin mir sicher, dass der Versuch, diesen schönen Pokal zu gewinnen, es absolut wert ist, solche Hürden dankend in Kauf zu nehmen."

 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
Tourpartner

Tourpartner Präsentation

Iberostar - Tour Travel Partner

GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.