Masters 2018:

Masters 2018

U.S. Open-Sieger Brooks Koepka droht auszufallen

21.03.2018 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Getty Images, Mona Dessaul

Brooks Koepka ist ein Garant für gute Leistungen bei Major-Turnieren. Wegen einer Handgelenksverletzung wird er das Masters aber wohl verpassen.

Keiner fährt auf der PGA Tour so viel Achterbahn wie Brooks Koepka. Beispiel 2017: Anfangs verpasst er bei vier von sechs Starts den Cut, wird 42. und 48. Direkt darauf ist Koepka Neunter und Zweiter. Dann gehts wieder ins Tal, der 27-Jährige krebst irgendwo in den 50iger-Regionen herum. Kurz darauf gewinnt er die U.S. Open, ehe er für Wochen im Niemandsland verschwindet. Ende des Jahres dann Sechster, Zweiter, Erster! Nur bei den vier großen Turnieren ist Koepka ohne Ausnahme in den oberen Tabellenhälften zu finden. Bei den acht letzten Majors war er immer unter den besten 13.

Nun droht der US-Amerikaner ausgerechnet beim ersten Major des Jahres auszufallen. Wie USA Today berichtet, hindert ihn eine Handgelenksverletzung an der Teilnahme beim Masters. "Mir wurde gesagt, ich sei bei 80 Prozent, aber mit 80 Prozent kann ich nicht spielen", sagt Koepka. "Ich gebe entweder Vollgas oder ich lass es ganz bleiben. Das Risiko ist mir zu groß."

Seit Januar hat sich der Majorsieger vom Profizirkus abgemeldet. Zuletzt spiele er beim Sentry Tournament of Champions in Hawaii. In der Weltrangliste ist er derzeit Neunter.




 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
GolfPunk Tour Gewinnspiele

Golf mit Dieter Thoma & 2 Tage im mama thresl zu gewinnen!

RYDERCUP GEWINNSPIEL

GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.