Doktorhut statt Visor:

Doktorhut statt Visor

Bernhard Langer verpasst Major wegen Abschlussball

24.04.2018 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Getty Images, Montage: Klas Batschkus

Wegen des Highschool-Abschlusses seines Sohnes verzichtet Bernhard Langer auf die Titelverteidigung der Senior PGA Championship. Damit stoppt der 60-Jährige vorerst seine Major-Jagd, nachdem er vergangenes Jahr drei von fünf gewann.

Ich werde meinen Titel dieses Jahr nicht verteidigen können", sagte Bernhard Langer bei einem Medien-Event der PGA Tour Champions in Michigan. "Die Familie steht in meinem Leben immer an erster Stelle. Also werde ich an jenem Wochenende auf den Highschool-Abschluss meines Sohnes gehen und mit ihm feiern."

Vergangenes Jahr, als Langer drei Majortitel einfuhr, gewann er die Senior PGA Championship mit einem Schlag Vorsprung auf Vijay Singh. Diesmal ist die Bahn für seine Konkurrenten frei. Das Turnier der Golflegenden findet vom 24. bis 27. Mai im Golf Club at Harbor Shores (Michigan) statt.

Bernhard Langer - an erster Stelle steht die Familie


Langer, der mit seiner Ehefrau Vikki Carol vier Kinder hat, spielt gerne viele Pro-Am-Turniere und die Father-Son-Challenge mit seinem Nachwuchs. Sein jüngster Sohn Jason (18), der jetzt seine Highschool beendet, wird ab Herbst die University of Pennsylvania beim Golf vertreten.

Auch sonst ist das familiäre Umfeld für Bernhard Langer extrem wichtig. Sein Bruder Erwin managt ihn, Bernhards älterer Sohn Stefan (28) arbeitete zeitweise als Caddie für seinen Vater.


Damit wandelt der Deutsche in den Fußstapfen von Phil Mickelson. Auch "Lefty" verzichtete vergangenen Sommer auf die U.S. Open, um beim Abschluss der Tochter dabei zu sein.