Einwechselspieler - Kleiner Nebenverdienst Klassischer Vierer: beim Ryder Cup jedenfalls schlagbar
Klassischer Vierer: beim Ryder Cup jedenfalls schlagbar

Einwechselspieler

Kleiner Nebenverdienst

04.07.2023 | Von Jan Langenbein, Foto(s): Getty Images

Vom 1,3-Millionen-Dollar-Scheck, den J.B. Holmes beim Genesis Invitational 2019 überreicht bekam, scheint nicht mehr viel übrig zu sein, denn der Rydercup-Star sucht neue Geldquellen.

Als sich beim jährlichen Sechs-Spieler-Scramble namens Gangsome 2023 im Three Ridges Golf Club in Knoxville ein gewisser John Bradley auf die Startliste eintrug und dabei "vergaß", sein Handicap anzugeben, forschte die Turnierleitung nach und fand einen John Bradley mit Index 8.8 in der Datenbank. Zwar spielt das Handicap bei der komplizierten Spielform namens "Calcutta", in der das Turnier ausgetragen wurde, keine Rolle, aber immerhin gab es beim Gangsome 2023 30.000 US-Dollar zu gewinnen. Als das Team um John Bradley nach Runde eins des über zwei Tage ausgetragenen Events führte, wollte sich Brooks T. West, Eigentümer des Clubs und Veranstalter des Turniers, zum Start von Runde zwei selbst anschauen, wer da gerade führt, und wurde bereits beim ersten Schwung von John Bradley stutzig. "Das sieht doch aus, als wäre das...", dachte sich West und war nach dem zweiten Schlag von Bradley sicher: "... J.B. Holmes!" Auf ihren Mitspieler angesprochen, gaben dessen fünf Teamkameraden zerknirscht zu, dass es sich bei John Bradley tatsächlich um John Bradley Holmes oder besser J.B. Holmes, seines Zeichens sechsfacher PGA-Tour-Sieger mit über 25 Millionen Dollar Preisgeld auf dem Konto, handelte und man sich hiermit aus dem Wettbewerb um die 30.000 Dollar des Gangsome zurückziehen würde. Natürlich gewann das Team um John Bradley nach zwei Tagen die Trophäe und hätte auch das Preisgeld eingestrichen. Statt eines Schecks gab es jedoch ein gellendes Pfeifkonzert der anderen Teams bei der Siegerehrung. J.B. Holmes ist sich derweil keines Fehlverhaltens bewusst und postete ein Foto des gerade gewonnenen Pokals flankiert von seinen beiden Ryder-Cup-Trophäen mit dem Kommentar "In der Ausschreibung hieß es: ,Bringt euer bestes Team!' - und wir hatten das beste Team."