Fahren unter Einfluss psychoaktiver Substanzen:

Fahren unter Einfluss psychoaktiver Substanzen

Tiger Woods verhaftet!

29.05.2017 | Von Fritz Lüders

Der ehemalige Weltranglistenerste Tiger Woods wurde am Montagmorgen in der Nähe seines Hauses verhaftet.

Grund dafür ist "Driving under Influence", wie ein Polizeibericht zeigt. Demnach wurde er unweit von Jupiter Island gegen drei Uhr nachts vorläufig festgenommen und gegen 10.30 Uhr wieder auf freien Fuß gesetzt. Zuerst wurde spekuliert, der 14-fache Majorsieger unternahm seine nächtliche Spritztour angetrunken. Nun meldete sich TW selbst zu Wort: "Ich litt unter den Nebenwirkungen von Medikamenten."

Im Februar musste Woods kurz nach seinem lang ersehnten Comeback in Dubai eine weitere Verletzungspause hinnehmen. Zuletzt ließ er verlauten, die erneute Rückenoperation verlief gut und er sei optimistisch, "die Schmerzen nun endlich in den Griff zu bekommen."

Sein Manager Mark Steinberg berkräftigte noch einmal, dass seine Karriere nicht vorbei ist. Einen genauen Zeitplan für die Rückkehr in den Profisport gäbe es aber nicht.