Featured StoriesFeatured Stories

Wochenendtrip

Costa Navarino

Von Jan Langenbein, Fotos: Jacob Sjöman (1), PR (2)

Vier Weltklasse-Golfplätze, ebenso viele Hotels der Spitzenklasse und eine Bucht, in der Milliardäre ihre schwimmenden Paläste zur Schau stellen - während zu Hause auf Wintergrüns gespielt wird, pulsiert unweit des antiken Olympia längst ein neuer Golf-Hotspot.

 
WOHNEN

WOHNEN

Vier Hotelanlagen empfangen in Costa Navarino an der Küste des Peloponnes mittlerweile die sonnen- und golfhungrigen Gäste. Das "Westin Resort" bietet nicht nur 445 Zimmer und Suiten, sondern neben Golf weitaus mehr Sport, eine NBA Basketball School und FC Bayern Football Camps, um nur zwei Highlights zu nennen. Im benachbarten "The Romanos", einem Luxury Collection Resort, bleiben Erwachsene unter sich und genießen exklusive Veranstaltungen rund um Wein, Champagner und Whiskey. Das "W Costa Navarino" an der Bucht von Pylos bietet die wohl spektakulärste Strandbar weit und breit und gleichzeitig einen unverkennbaren, stylishen Party-Vibe. 2024 eröffnet das neue "Mandarin Oriental Costa Navarino" zu seiner ersten vollen Saison die Pforten. Direkt am Bay Course gelegen bietet dieses Ultra-Luxury-Resort alles, was das anspruchsvolle Globetrotter-Herz begehrt, auch eine 1.095 Quadratmeter große Royal Villa für bis zu zwölf gut betuchte Gäste.
www.costanavarino.com

Golfplätze in der Region

NAVARINO HILLS

NAVARINO HILLS

18 Löcher, Par 72, 6.251 Meter

Adresse
EO Pilou Kalamatas
Pylos 24001
Griechenland
Tel. +30 2723.090200
www.costanavarino.com

Greenfee (gilt für alle vier Plätze)
Nebensaison: 228 Euro, 190 Euro (Resort-Gäste)
Hauptsaison: 245 Euro, 204 Euro (Resort-Gäste)

Hoch über der Bucht von Pylos begann der zweifache Masters-Champion JosÚ MarÝa Olazßbal 2018, zusammen mit seinen Angestellten zwei 18-Loch-Plätze zu bauen, die vor mittlerweile zwei Jahren mit einem riesigen Pro-Am eröffnet wurden. Der Hills Course schlängelt sich durch Olivenhaine, schmiegt sich an sanfte Abhänge und stellt Golfer mit mittleren und besseren Handicaps vor keine allzu großen Schwierigkeiten. Allerdings wird der Handy-Akku hier an seine Grenzen geraten, so viele Fotomotive bietet diese Runde.

Killerloch
Mit dem 509 Meter langen Loch 11 (Par 5) beginnt der stärkste Abschnitt des Hills Course. Das wohl schwierigste Loch des Platzes spielt sich dank eines erhöhten Grüns länger als gedacht und eine tiefe Schlucht links des Fairways macht die ganze Sache nicht einfacher.
www.costanavarino.com

INTERNATIONAL OLYMPIC ACADEMY COURSE

INTERNATIONAL OLYMPIC ACADEMY COURSE

18 Löcher, Par 72, 6.366 Meter

Der zweite Platz des Spaniers wird dank seines etwas sperrigen Namens oft mit "Olympic Course" abgekürzt und teilt sich nicht nur ein riesiges Hochplateau mit dem Hills Course, sondern auch ein gigantisches Clubhaus und eine Driving Range, die vor allem in den Morgenstunden ein echter Sehnsuchtsort ist. Etwas länger, enger und sportlich anspruchsvoller als sein direkter Nachbar stellt dieser eine echte sportliche Herausforderung dar. Kein Wunder, schließlich eröffneten diese 18 Löcher mit einem Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Tokio.

Killerloch
Loch 12, ein 171 Meter langes Par mit einem extrem kniffligen Grün, thront hoch oben über der Bucht, in der 1827 die entscheidende Seeschlacht zwischen den Griechen und dem Osmanischen Reich stattfand. Mittlerweile wird hier nur noch um Pars und Birdies gekämpft - oft vergeblich.

BAY COURSE

BAY COURSE

18 Löcher, Par 71, 6.139 Meter

Adresse
Navarino Bay
Costa Navarino 24001
Tel. +30 2723.090200
www.costanavarino.com

Der von Robert Trent Jones II designte Bay Course ist der landschaftlich wahrscheinlich spektakulärste Golfplatz im gesamten Mittelmeerraum. Seit Eröffnung des neuen Clubhauses, auf dessen Terrasse sich auch Otto Normal-Golfer wie einer der Milliardäre fühlen darf, deren Superjachten weiter unten in der Bucht vor Anker liegen, wird dieser Platz nun endlich auch im korrekten Routing gespielt und sucht mit seiner anspruchsvollen Topografie, sechs famosen Par-3-Löchern und einem geteilten Fairway auf den Back Nine seinesgleichen. Insider-Tipp: Dieser Platz muss mindestens einmal in den Abendstunden gespielt werden. Der Sonnenuntergang ist nicht in Worte zu fassen.

Killerloch
Bei einem halben Dutzend Par-3-Bahnen ist es kein Wunder, dass sich zwei dieser kleinen Meisterwerke um den Titel des Signature Hole auf dem Bay Course streiten. Ob Loch 2 oder Bahn 6 nun besser ist, liegt im Auge des Betrachters. Hier gibt es keine falsche Wahl.
www.costanavarino.com

BAY COURSE

DUNES COURSE

18 Löcher, Par 71, 6.018 Meter

Adresse
Navarino Dunes
Costa Navarino 24001
Tel. +30 2723.090200
www.costanavarino.com

Der 2010 eröffnete Dunes Course und die beiden angrenzenden Hotels ("The Westin Resort" und "The Romanos") sind der Ursprung dieses mittlerweile enorm gewachsenen Golf-Resorts. Bernhard Langers Design zeichnet sich durch großzügig breite Fairways und große, allerdings oft sehr stark bewegte Grüns aus. Viele der Grüns sind in Plateaus unterteilt mit einigen ziemlich steilen Abhängen zwischen den verschiedenen Ebenen. Obwohl der Dunes Course mittlerweile drei Kollegen an die Seite gestellt bekam, um die Scharen an Golfern unterzubringen, die Jahr für Jahr hierher pilgern, sind viele Gäste sicher, dass der Dunes immer noch der beste Platz der gesamten Anlage ist.

Killerloch
Nach einem toughen Auftakt bietet Loch 2 mit lediglich 320 Metern von den Backtees die Möglichkeit, kurz durchzuschnaufen. Der Verlauf dieser Spielbahn - direkt in Richtung azurblauer Bucht mit einem Grün direkt am Wasser - lässt den Puls aber garantiert im erhöhten Bereich.
www.costanavarino.com

Featured Stories