Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Putter Test 2019

12.11.2019 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Ein klein wenig mehr Fehlertoleranz auf den Grüns kann einen großen Unterschied auf der Scorekarte ausmachen und darum hat sich unsere Testcrew in diesem Monat die acht heißesten Mallet-Putter zur Brust genommen und tagelang die Bälle rollen lassen.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

HOLE IN ONE

Hopper Pure Lite

Preis: ca. 440 €
Schaft: 34
Loft / Lie: 2,5/69
Das sagt HOLE IN ONE: „Hohe Stabilität trifft auf eine aus Aluminium gefräste Schlagfläche für eine direkte Rückmeldung. Besonders geeignet für durchschnittliche Grüns.“

HOLE IN ONE

Hopper Pure Lite

Preis: ca. 440 €
Schaft: 34
Loft / Lie: 2,5/69
Das sagt HOLE IN ONE: „Hohe Stabilität trifft auf eine aus Aluminium gefräste Schlagfläche für eine direkte Rückmeldung. Besonders geeignet für durchschnittliche Grüns.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt HOLE IN ONE: „Hohe Stabilität trifft auf eine aus Aluminium gefräste Schlagfläche für eine direkte Rückmeldung. Besonders geeignet für durchschnittliche Grüns.“


Jörg Vanden Berge

Jörg

Vanden Berge

Pro

Aktueller Putter:
Areso C50
Echte Freunde werden die Hopper-Family und ich wohl nicht mehr. Aber: Wenn ein Putter funktioniert, ist die Optik zweitrangig. Ausrichtung ist durch die lange, durchgehende Linie ein Kinderspiel. Im Schwung etwas schwerer, aber sehr stabil. Gute Performance, besonders auf langsameren Grüns.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 11,3

Aktueller Putter:
Areso C10
Das Flossendesign gewinnt bei mir keinen Preis. Die restliche Optik aus mattem, schnörkellosem Kopf ist gut. Im Set-up hilft dann die lange Flosse bei der perfekten Ausrichtung genau so wie die durchgehende rote Linie. Fühlt sich leicht an, hinterlässt ein gutes Treffgefühl und viel Feedback. Mein geteilter Champ.


Christian Schelzig

Christian

Schelzig

HCP 29

Aktueller Putter:
TaylorMade Spider Limited
Im ersten Moment immer wieder ungewohnt, aber der mattschwarze Kopf mit der roten Hilfslinie wirkt cool und modern. Außerdem lässt er sich gut ausrichten, liefert ein weiches Treffgefühl und verzeiht auch einige Ungenauigkeiten im Schwung. Ein Putter, der optisch und spielerisch Spaß bringt. Rang drei für mich.


Fazit

Die große Finne und der dicke Block machen einfach ihre Arbeit und das führt zu sehr konstanten und genauen Putts. Rang drei!

In diesem Schlägertest

Getestet wurde im Golflabor der TU München und im HIO Fitting Center. Unterstützt von Golfhouse.
C57 c von ARESO

ARESO

C57 c
Hunt. Beach Soft 11 von CLEVELAND

CLEVELAND

Hunt. Beach Soft 11
Hopper Pure Lite von HOLE IN ONE

HOLE IN ONE

Hopper Pure Lite
HP-2008 von HONMA

HONMA

HP-2008
Stroke Lab Tuttle von ODYSSEY

ODYSSEY

Stroke Lab Tuttle
Gunboat Mini von PXG

PXG

Gunboat Mini
Patina Coll. Ardmore 2 von TAYLORMADE

TAYLORMADE

Patina Coll. Ardmore 2
Phantom X 5 von SCOTTY CAMERON

SCOTTY CAMERON

Phantom X 5

Featured Stories