Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Driver 2017 #1

18.04.2017 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Im ersten Teil des Driver-Tests 2017 nimmt sich unsere Schlägertruppe acht dicke Keulen zur Brust, die in der Wahrnehmung ein wenig unter dem Radar liegen.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Srixon

Z 565

Preis: ca. 499,99 €
Schaft: Miyazaki Kaula Mizu R-Flex
Loft: 10,5
Das sagt Srixon: „Der Z 565 Driver ermöglicht einen höheren Abflug mit mehr Fehlertoleranz und einer leichten Draw-Neigung.“

Srixon

Z 565

Preis: ca. 499,99 €
Schaft: Miyazaki Kaula Mizu R-Flex
Loft: 10,5
Das sagt Srixon: „Der Z 565 Driver ermöglicht einen höheren Abflug mit mehr Fehlertoleranz und einer leichten Draw-Neigung.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt Srixon: „Der Z 565 Driver ermöglicht einen höheren Abflug mit mehr Fehlertoleranz und einer leichten Draw-Neigung.“


Jörg vanden Berge

Jörg

vanden Berge

Pro

Aktueller Driver:
TaylorMade R1
Die klassische Kopfform wirkt im Set-up vertraut, das hilft immer. Sweet-Spot-Treffer liefern ein sehr angenehmes Treffgefühl und durchaus gute Ergebnisse in Länge und Richtungskonstanz. Off-Center-Hits dagegen bringen ein recht hartes Feedback an den Mann. Eine gute Alternative.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 7,8

Aktueller Driver:
Exotics EX9-Tour
Der Srixon wirkt vom Schaft bis zum Kopf sehr filigran und simpel gehalten. Einen goldenen Schaft bräuchte ich allerdings nicht. Gefühlt habe ich im Schwung nichts in den Händen, muss so auch keine Masse bewegen. Der mühelose Schwung endet regelmäßig im Volltreffer. Selbst schwache Hits kommen auf Länge. Ein Topgerät!


Christian Schelzig

Christian

Schelzig

HCP 29

Aktueller Driver:
Titleist 909 D
Das Kopfdesign wirkt nicht wirklich up to date. Dafür ist der Standardschaft ein echter Hingucker. Der Srixon spielt sich sehr leicht, das heißt, ich bringe den Kopf ohne Mühe mit viel Geschwindigkeit an den Ball. Somit variiert das Trefferbild etwas, aber die guten Treffer sind optimal und fühlen sich auch so an. Mein Rang zwei!


GolfPunk testet im https://www.vandenberge.de/

Fazit

Neues Modell, alter Sieger: Srixon bestätigt den Gewinn aus der Vorsaison. Wieder überzeugt nicht die Optik, sondern die absolute Spielbarkeit. Unser Testsieger.

In diesem Schlägertest

Testschläger zur Verfügung gestellt von Golfhouse & Hole in One Fitting
Big Bertha Fusion von Callaway

Callaway

Big Bertha Fusion
King F7 von Cobra

Cobra

King F7
EX10 von Exotics

Exotics

EX10
TW737-460 von Honma

Honma

TW737-460
JPX 900 von Mizuno

Mizuno

JPX 900
0811 von PXG

PXG

0811
Z 565 von Srixon

Srixon

Z 565
M2 von Taylormade

Taylormade

M2

Featured Stories