Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Eisen 2017 #2

16.10.2017 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Hübsch, schlank und fehlertolerant - auch wenn sich hier eine Menge oller Chauviwitze anbieten, bleiben wir doch sachlich und überlassen unseren Schlägertestern das Feld. Denn die wissen, welches Eisen der sportlichen Fraktion momentan das beste auf dem Markt ist.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Taylormade

P790

Preis: ca. 1.249 €
Schaft: True Temper Dynamic Gold S300
Getestetes Eisen: 6er
Das sagt Taylormade: „Für Golfer, die den Look und Feel eines geschmiedeten Player-Eisens mit mehr Weite, Fehlertoleranz und Spielbarkeit wollen.“

Taylormade

P790

Preis: ca. 1.249 €
Schaft: True Temper Dynamic Gold S300
Getestetes Eisen: 6er
Das sagt Taylormade: „Für Golfer, die den Look und Feel eines geschmiedeten Player-Eisens mit mehr Weite, Fehlertoleranz und Spielbarkeit wollen.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt Taylormade: „Für Golfer, die den Look und Feel eines geschmiedeten Player-Eisens mit mehr Weite, Fehlertoleranz und Spielbarkeit wollen.“


Arne Neubecker

Arne

Neubecker

HCP 5,8

Aktuelle Eisen:
Mizuno MP-62
Der Kopf wirkt etwas wuchtig, steht im Set-up aber richtig gut da. Noch stärker sind jedoch die Spieleigenschaften. Bei jedem Schlag gibt es deutliches Feedback zur Treffqualität, jeder Fehlschlag ist spürbar. Im Treffmoment bekomme ich ein gutes Gefühl transportiert und kann den Ball gut steuern. Sehr ausgewogen, mein Platz drei.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 8,4

Aktuelle Eisen:
Srixon Z 745 Black Edition
TaylorMade-Eisen funktionieren in der Regel gut, hinterlassen aber selten einen bleibenden Eindruck. Hier schon: ein wunderschöner Schläger, bei dem man das "Forged" spürt. Im Treffmoment fühlt er sich eher nach Premiumprodukt an als von der Stange. Auch kleine Fehler beim Treffen kaschiert er meisterlich. Geteilter Zweiter.


Christian Schelzig

Christian

Schelzig

HCP 29

Aktuelle Eisen:
Nike Cci CB
Das Design erinnert stark an den Epic, aber ohne Kunststoff, sondern wertig in Metalloptik: sehr edel. Im Treffmoment fühlt er sich sofort knallig und explosiv an. Auch bei schlechteren Treffern bleibt ein dynamisches Gefühl. Allerdings bekomme ich dieses nicht in Länge umgesetzt und spüre nicht, wo ich den Ball treffe.


Fazit

Ganz frisch auf dem Markt und schon nachhaltig Eindruck hinterlassen. Tolles Design und dynamische Kraftübertragung heben den P790 auf ein eigenes Niveau im TaylorMade-Sortiment. Geteilter Dritter.

In diesem Schlägertest

Mit Unterstützung von HIO-Fitting
C3 Tour von Alpha

Alpha

C3 Tour
Epic Pro von Callaway

Callaway

Epic Pro
King Forged Tour von Cobra

Cobra

King Forged Tour
i200 von Ping

Ping

i200
0311T von PXG

PXG

0311T
P790 von Taylormade

Taylormade

P790
FG Tour V6 von Wilson

Wilson

FG Tour V6
Z 765 von Srixon

Srixon

Z 765

Featured Stories