Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Mallet-Putter 2016

02.07.2016 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Für den Fall, dass du auf große Schlägerköpfe und viel Fehlertoleranz stehst, haben sich unsere Schlägertester auch acht aktuelle Mallet-Putter zur Brust genommen.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Odyssey

White Hot RX 2-Ball

Preis: ca. 229 €
Schaft: 35"
Loft / Tie: 3°/70°
Das sagt Odyssey: „Mit dem White Hot RX haben wir das White-Hot-Gefühl noch einmal revolutioniert und es mit einem besseren Rollverhalten kombiniert, um den Ball schneller in eine reine Rollbewegung zu versetzen und dir mehr Kontrolle über deine Geschwindigkeit zu geben.“

Odyssey

White Hot RX 2-Ball

Preis: ca. 229 €
Schaft: 35"
Loft / Tie: 3°/70°
Das sagt Odyssey: „Mit dem White Hot RX haben wir das White-Hot-Gefühl noch einmal revolutioniert und es mit einem besseren Rollverhalten kombiniert, um den Ball schneller in eine reine Rollbewegung zu versetzen und dir mehr Kontrolle über deine Geschwindigkeit zu geben.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt Odyssey: „Mit dem White Hot RX haben wir das White-Hot-Gefühl noch einmal revolutioniert und es mit einem besseren Rollverhalten kombiniert, um den Ball schneller in eine reine Rollbewegung zu versetzen und dir mehr Kontrolle über deine Geschwindigkeit zu geben.“


Jörg vanden Berge

Jörg

vanden Berge

Pro

Aktueller Putter:
Areso C50
Die Silhouette des Schlägerkopfs gibt einem ein gutes Gefühl, wenn man über dem Ball steht. Der Schaftverlauf dagegen ist nicht ideal, weil der die Symmetrie im Set-up stört. Das 2-Ball und der schwarze Balken implizieren den Puttweg sehr gut. Das Treffgefühl überzeugt mich aber nicht.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 7,8

Aktueller Putter:
Areso C10
Das 2-Ball dominiert den Eindruck des Odyssey. Der große Vorteil: Du triffst den Ball zu 99 Prozent in der Mitte und erzeugst dadurch einen gut dosierten Putt. Das Ausrichten zum Ziel fällt dagegen schwerer, da mir hierfür die Linien fehlen. Durch den Hohlraum unter dem 2-Ball fühlt er sich eher leicht an.


Christian Schelzig

Christian

Schelzig

HCP 29

Aktueller Putter:
Ping Redwood Anser
Beim 2-Ball wirkt die Schlagfläche eher klein, aber die Ausrichtung dank der Bälle und des schwarzen Balkens klappt super. Dadurch bekomme ich bei kurzen Putts zwar sehr gute Ergebnisse, bei langen Putts habe ich aber Schwierigkeiten, vor allem mit der Dosierung. Insgesamt Ausrichtung top, Performance in Ordnung.


GolfPunk testet im https://www.vandenberge.de/

Fazit

Ein Ausrichtungsspezialist, der als solcher die Basis für erfolgreiche Putts legt. Bei uns kommt kein super Treffgefühl auf, aber trotzdem fallen mit dem 2-Ball viele Putts.

In diesem Schlägertest

Testschläger zur Verfügung gestellt von GolfHouse
Inovai 3.0 von Bettinardi

Bettinardi

Inovai 3.0
Viper von Caledonia

Caledonia

Viper
Happy Putter von Brainstorm

Brainstorm

Happy Putter
HPP 325 TP von Kramski

Kramski

HPP 325 TP
White Hot RX 2-Ball von Odyssey

Odyssey

White Hot RX 2-Ball
Futura X7 von Scotty Cameron

Scotty Cameron

Futura X7
Spider Limited von Taylormade

Taylormade

Spider Limited
Infinite Grant Park von Wilson

Wilson

Infinite Grant Park

Featured Stories