Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Eisen-Test 2019

26.08.2019 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Diese acht Player-Distance-Eisen sind echte Schafe im Wolfspelz: Der profihaften Touroptik wurde dank ausgefeilter Technik-Features jede Menge Fehlertoleranz eingeimpft und unsere Testcrew weiß, welche dieser Schönheiten am besten funktioniert.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

PING

i210

Preis: ca. 150 €
Schaft: Ping AWT 2.0 Reg
Getestetes Eisen: 7er-Eisen
Das sagt PING: „Die i210 liefern außergewöhnliche Präzision, Distanzkontrolle mit einem besonders klaren Profil und ein viel weicheres Gefühl im Treffmoment.“

PING

i210

Preis: ca. 150 €
Schaft: Ping AWT 2.0 Reg
Getestetes Eisen: 7er-Eisen
Das sagt PING: „Die i210 liefern außergewöhnliche Präzision, Distanzkontrolle mit einem besonders klaren Profil und ein viel weicheres Gefühl im Treffmoment.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt PING: „Die i210 liefern außergewöhnliche Präzision, Distanzkontrolle mit einem besonders klaren Profil und ein viel weicheres Gefühl im Treffmoment.“


Jörg Vanden Berge

Jörg

Vanden Berge

Pro

Aktuelles Eisen:
Nike TW Blade
Das Design spricht mich sofort an und besticht durch Sportlichkeit. Das Treffgefühl ist jedoch eher dünn und ich bekomme wenig Feedback. Er produziert viel Spin, aber dafür weniger Länge. Die Optik verheißt mehr, als der Schläger liefert.


Arne Neubecker

Arne

Neubecker

HCP 6,3

Aktuelles Eisen:
Mizuno MP 62
Ich fühle mich mit dem Ping im Set-up sofort wohl - leicht in der Hand und dabei sehr ausgewogen -, erhalte allerdings nicht so viel Feedback zur Treffqualität, dafür mehr Fehlertoleranz. Das Shapen fällt eher schwer. Funktioniert am besten, wenn man einfach durchschwingt.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 10,4

Aktuelles Eisen:
Srixon Z 765
Durch die gekrümmte Top-Line wirkt er auf mich gerade noch sportlich im Set-up. Die Bälle gewinnen schnell deutlich mehr Höhe und ich erhalte ein sehr weiches und harmonisches Treffgefühl. Mehr Fehlertoleranz, weniger klares Feedback - trotzdem gut.


Fazit

Sein ansprechender Look und komfortable Spieleigenschaften machen den Ping zum idealen Einstieg in die sportlicheren Eisen.

In diesem Schlägertest

Getestet wurde im Golflabor der TU München und im GC Mangfalltal. Unterstützt von Golfhouse und HIO Fitting.
Apex 19 von CALLAWAY

CALLAWAY

Apex 19
EXS von EXOTICS

EXOTICS

EXS
TWorld 747 P von HONMA

HONMA

TWorld 747 P
JPX 919 Forged von MIZUNO

MIZUNO

JPX 919 Forged
i210 von PING

PING

i210
Gen2 0311 P von PXG

PXG

Gen2 0311 P
Z 785 von SRIXON

SRIXON

Z 785
P760 von TAYLORMADE

TAYLORMADE

P760

Featured Stories