Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Eisen-Test 2019

26.08.2019 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Diese acht Player-Distance-Eisen sind echte Schafe im Wolfspelz: Der profihaften Touroptik wurde dank ausgefeilter Technik-Features jede Menge Fehlertoleranz eingeimpft und unsere Testcrew weiß, welche dieser Schönheiten am besten funktioniert.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

TAYLORMADE

P760

Preis: ca. 1.399 €
Schaft: True Temper XP 100 R300
Getestetes Eisen: 7er-Eisen
Das sagt TAYLORMADE: „Das fortschrittliche Design ist individuell für jedes Eisen von 3 bis zum AW optimiert, um Tour-Werte beim Shapen und in der Performance zu ermöglichen.“

TAYLORMADE

P760

Preis: ca. 1.399 €
Schaft: True Temper XP 100 R300
Getestetes Eisen: 7er-Eisen
Das sagt TAYLORMADE: „Das fortschrittliche Design ist individuell für jedes Eisen von 3 bis zum AW optimiert, um Tour-Werte beim Shapen und in der Performance zu ermöglichen.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt TAYLORMADE: „Das fortschrittliche Design ist individuell für jedes Eisen von 3 bis zum AW optimiert, um Tour-Werte beim Shapen und in der Performance zu ermöglichen.“


Jörg Vanden Berge

Jörg

Vanden Berge

Pro

Aktuelles Eisen:
Nike TW Blade
Mit das schönste und sportlichste Design im Test. Das Treffgefühl ist aber etwas gedämpft und das Feedback weniger klar. Trotzdem spüre ich noch, wo ich den Ball treffe. Fehlertoleranz kann man hier nicht erwarten, dafür eine gute Performance.


Arne Neubecker

Arne

Neubecker

HCP 6,3

Aktuelles Eisen:
Mizuno MP 62
Die eher kleine Schlagfläche und das geschlossene Design fühlen sich von vornherein gut an. Das Feedback ist eindeutig bei guten und schwächeren Hits. Was mir fehlt: ein wenig mehr Fehlertoleranz und mehr Kontrolle beim Kurvenspiel.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 10,4

Aktuelles Eisen:
Srixon Z 765
Klassisch ohne viele Schnörkel und etwas schmaler als die Konkurrenz. Ich bekomme hier das deutlichste Feedback zur Treffqualität. Auch Fehlertoleranz hat er und du spürst trotzdem, wo du getroffen hast. Abzüge gibt es lediglich bei Weite und Treffgefühl.


Fazit

Einer der schönsten Anblicke im Set-up mit genauem Feedback und gutem Treffgefühl. Allein die Performance fehlt etwas.

In diesem Schlägertest

Getestet wurde im Golflabor der TU München und im GC Mangfalltal. Unterstützt von Golfhouse und HIO Fitting.
Apex 19 von CALLAWAY

CALLAWAY

Apex 19
EXS von EXOTICS

EXOTICS

EXS
TWorld 747 P von HONMA

HONMA

TWorld 747 P
JPX 919 Forged von MIZUNO

MIZUNO

JPX 919 Forged
i210 von PING

PING

i210
Gen2 0311 P von PXG

PXG

Gen2 0311 P
Z 785 von SRIXON

SRIXON

Z 785
P760 von TAYLORMADE

TAYLORMADE

P760

Featured Stories