Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Blade-Putter 2016

02.07.2016 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Bist du auf der Suche nach dem geeigneten Werkzeug für Erfolg auf den Grüns? Unsere Schlägertester haben Neuigkeiten für dich. Fangen wir mit den Heel-Toe-Puttern an.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Nike

Method Origin B1-01

Preis: ca. 320 €
Schaft: 34"
Loft / Lie: 2,75°/70°
Das sagt Nike: „Der Origin verfügt über eine RZN-Materialschicht, die bei Off-Center-Putts komprimiert wird und sich dann wieder ausdehnt. So bietet der Putter eine optimale Performance über das gesamte Schlägerblatt.“

Nike

Method Origin B1-01

Preis: ca. 320 €
Schaft: 34"
Loft / Lie: 2,75°/70°
Das sagt Nike: „Der Origin verfügt über eine RZN-Materialschicht, die bei Off-Center-Putts komprimiert wird und sich dann wieder ausdehnt. So bietet der Putter eine optimale Performance über das gesamte Schlägerblatt.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt Nike: „Der Origin verfügt über eine RZN-Materialschicht, die bei Off-Center-Putts komprimiert wird und sich dann wieder ausdehnt. So bietet der Putter eine optimale Performance über das gesamte Schlägerblatt.“


Jörg vanden Berge

Jörg

vanden Berge

Pro

Aktueller Putter:
Areso C50
Der Origin sieht nicht nach großer Innovation aus. Sehr klassischer Look mit einfacher kurzer Ausrichtungslinie. Für mich reicht die. Sowohl bei langen als auch bei kurzen Putts ein gutes Treffgefühl und Feedback. Off-Center-Treffer spürt man auch deutlich. Ein guter Putter.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 7,8

Aktueller Putter:
Areso C10
Der gewohnte Nike-Look in neuem Gewand. Auffällig sind die dezenten Farben und die schraubbaren Gewichte. Das Linienbild ist sparsam, erfüllt jedoch seinen Zweck. Im Spiel bekomme ich einen ungedämpften Treffeindruck und ein direktes Gefühl. Insgesamt ein guter Putter für Liebhaber der klassischen Form.


Christian Schelzig

Christian

Schelzig

HCP 29

Aktueller Putter:
Ping Redwood Anser
Ein wertiger Auftritt im traditionellen Gewand, mit dem blauen Swoosh abgerundet. Einfache Ausrichtungslinie, die nach ein paar Trainingseinheiten jedoch ausreicht. Bei langen Putts lässt er sich sehr gut dosieren. Die kurzen Putts sind durch die konstante Schwungbewegung sehr präzise und wiederholbar. Geteilter Sieger.


GolfPunk testet im https://www.vandenberge.de/

Fazit

Dass klassisches Design nicht langweilig sein muss, beweist Nike in diesem Jahr. Der dezente Look des Origin spricht an. Gepaart mit guten Spieleigenschaften reicht es für den geteilten zweiten Platz.

In diesem Schlägertest

Testschläger zur Verfügung gestellt von GolfHouse
E61 von Areso

Areso

E61
BB1 von Bettinardi

Bettinardi

BB1
TFi 2135 von Cleveland

Cleveland

TFi 2135
Method Origin B1-01 von Nike

Nike

Method Origin B1-01
Toe Up 1 von Odyssey

Odyssey

Toe Up 1
TR 1966 Anser von Ping

Ping

TR 1966 Anser
Select Newport von Scotty Cameron

Scotty Cameron

Select Newport
OS Daytona von Taylormade

Taylormade

OS Daytona

Featured Stories