Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Blade-Putter 2016

02.07.2016 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Bist du auf der Suche nach dem geeigneten Werkzeug für Erfolg auf den Grüns? Unsere Schlägertester haben Neuigkeiten für dich. Fangen wir mit den Heel-Toe-Puttern an.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Taylormade

OS Daytona

Preis: ca. 249 €
Schaft: 34"
Loft / Lie: 3,5°/70°
Das sagt Taylormade: „Der übergroße Schlägerkopf erhöht die Stabilität im Treffmoment, hält dich im Schwung länger auf der Ideallinie und bringt so mehr Bälle ins Loch.“

Taylormade

OS Daytona

Preis: ca. 249 €
Schaft: 34"
Loft / Lie: 3,5°/70°
Das sagt Taylormade: „Der übergroße Schlägerkopf erhöht die Stabilität im Treffmoment, hält dich im Schwung länger auf der Ideallinie und bringt so mehr Bälle ins Loch.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt Taylormade: „Der übergroße Schlägerkopf erhöht die Stabilität im Treffmoment, hält dich im Schwung länger auf der Ideallinie und bringt so mehr Bälle ins Loch.“


Jörg vanden Berge

Jörg

vanden Berge

Pro

Aktueller Putter:
Areso C50
Mit dem TaylorMade komme ich gar nicht klar. Im Treffmoment fühlt er sich für mich eher nach Plastik an, besonders bei Off-Center-Hits. Auch die aufgesetzten Ausrichtungslinien irritieren mich eher, als dass sie mir helfen würden. Sorry, nicht mein Modell!


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 7,8

Aktueller Putter:
Areso C10
Das OS ("Oversized") sieht man ihm an: Der Kopf wirkt massiv, aber nicht unangehm. Die zwei roten Ausrichtungslinien helfen im Set-up enorm. Im Treffmoment erhalte ich ein abgedämpftes Gefühl, dafür mehr Feedback bei Off-Center-Hits. Insgesamt: guter Kompromiss zwischen Blade und Ausrichtungshilfe. Für mich passt er: Rang zwei.


Christian Schelzig

Christian

Schelzig

HCP 29

Aktueller Putter:
Ping Redwood Anser
Das große Insert spricht für einen großen Sweet Spot. Auch die roten Elemente auf dem matten Aluminium machen etwas her. Die hervorgehobene Ausrichtungslinie leistet tolle Arbeit, besonders bei den mittleren und kurzen Putts. Federn lässt er bei der Kraftübertragung auf die lange Distanz. Trotzdem gelungener Auftritt.


GolfPunk testet im https://www.vandenberge.de/

Fazit

Der größte Putter-Kopf im Test, was erst im Vergleich wirklich auffällt. Dadurch schafft er Stabilität im Schwung und konstant gute Ergebnisse. Auch die neue Ausrichtungslinie erfüllt ihre Aufgabe.

In diesem Schlägertest

Testschläger zur Verfügung gestellt von GolfHouse
E61 von Areso

Areso

E61
BB1 von Bettinardi

Bettinardi

BB1
TFi 2135 von Cleveland

Cleveland

TFi 2135
Method Origin B1-01 von Nike

Nike

Method Origin B1-01
Toe Up 1 von Odyssey

Odyssey

Toe Up 1
TR 1966 Anser von Ping

Ping

TR 1966 Anser
Select Newport von Scotty Cameron

Scotty Cameron

Select Newport
OS Daytona von Taylormade

Taylormade

OS Daytona

Featured Stories