Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Driver 2016 #1

01.04.2016 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Diese acht nagelneuen Driver versprechen allesamt jede Menge Länge und Fehlertoleranz. Unsere Testcrew weiß genau, welcher Schläger diesen Worten Taten folgen lässt.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Srixon

Z355

Preis: ca. 419,99 €
Schaft: Miyazaki Jinsoku
Loft: 10,5
Das sagt Srixon: „Wir haben den neuen Z355 für immense Weiten entwickelt und die Technologie, die dafür verantwortlich ist, nennt sich Action Mass.“

Srixon

Z355

Preis: ca. 419,99 €
Schaft: Miyazaki Jinsoku
Loft: 10,5
Das sagt Srixon: „Wir haben den neuen Z355 für immense Weiten entwickelt und die Technologie, die dafür verantwortlich ist, nennt sich Action Mass.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt Srixon: „Wir haben den neuen Z355 für immense Weiten entwickelt und die Technologie, die dafür verantwortlich ist, nennt sich Action Mass.“


Jörg vanden Berge

Jörg

vanden Berge

Pro

Aktuelle Driver:
TaylorMade R1
Die ideale Kopfform und das schlichte Design sprechen mich an. Doch überzeugender sind die Spieleigenschaften. Ich bekomme bei Center- und Off- Center-Hits ein kraftvolles Treffgefühl, als würde da noch ein Schub hinterherkommen. Die größten Weiten und beruhigende Konstanz sind das Ergebnis. Teil des Dreifachtriumphs.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 7,8

Aktuelle Driver:
Nike Vapor Flex
Das vielleicht klassischste Erscheinungsbild mit einem nahezu runden Schlägerkopf macht einen guten Eindruck. Leider passen wir nicht zusammmen: Mir fehlt jegliche Kontrolle, was am Ball passiert. Dadurch bekomme ich ihn weder auf Länge noch die Richtungsteuerung in den Griff. Schade eigentlich.


Christian Schelzig

Christian

Schelzig

HCP 29

Aktuelle Driver:
Titleist 909D
Schlichtes Design, kompakter Schlägerkopf - so soll es sein. Im Spiel funktioniert er fast von allein und produziert richtungsstabil zusammen mit Cobra die längsten Bälle im Test. Ich habe jederzeit das Gefühl, den Schläger sehr gut steuern zu können, zum Beispiel beim Schließen der Schlagfläche im Durchschwung. Tolles Teil, mein Sieger.


Fazit

Der Testsieger kommt überraschend aus dem Hause Srixon. Beim Design eher konservativ versteckt sich viel Spielfreude und Kontrolle im Z355.

In diesem Schlägertest

RX16 von Callaway

Callaway

RX16
King F6 von Cobra

Cobra

King F6
JPX 850 von Mizuno

Mizuno

JPX 850
Vapor Fly von Nike

Nike

Vapor Fly
Intense von Option Golf

Option Golf

Intense
G von Ping

Ping

G
Z355 von Srixon

Srixon

Z355
M2 von Taylormade

Taylormade

M2

Featured Stories