Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Fairwayhölzer 2016

02.06.2016 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Als Waffe vom Fairway oder Alternative vom Tee gehört ein gutes Fairwayholz in jedes Bag. Beim Kampf um die Pole-Position spielen unsere Tester Schiedsrichter.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Exotics

E9

Preis: ca. 240 €
Schaft: Matrix Radix S6 R
Fairwayholz: 5er
Das sagt Exotics: „Das neue Full Speed Impact Design des EX9 maximiert die Schlägerkopfgeschwindigkeit während des gesamten Treffmoments durch die angeschrägte Krone und die berühmte Exotics-Slip Stream-Sohle.“

Exotics

E9

Preis: ca. 240 €
Schaft: Matrix Radix S6 R
Fairwayholz: 5er
Das sagt Exotics: „Das neue Full Speed Impact Design des EX9 maximiert die Schlägerkopfgeschwindigkeit während des gesamten Treffmoments durch die angeschrägte Krone und die berühmte Exotics-Slip Stream-Sohle.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt Exotics: „Das neue Full Speed Impact Design des EX9 maximiert die Schlägerkopfgeschwindigkeit während des gesamten Treffmoments durch die angeschrägte Krone und die berühmte Exotics-Slip Stream-Sohle.“


Jörg vanden Berge

Jörg

vanden Berge

Pro

Aktuelles Fairwayholz:
Nike SQ Dymo
Die Optik im Set-up ist sehr klassisch - da könnte mehr gehen. Im Spiel bleibt ein guter Eindruck zurück. Das Feedback passt deutlich zur Treffqualität, ist insgesamt aber leicht blechern und etwas dünner. Die gute Fehlertoleranz bringt nur geringe Längenverluste bei schwächeren Treffern.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 7,8

Aktuelles Fairwayholz:
Yonex Ezone SD
Der Kopf lässt sich durch die abgehobene Schlagfläche sehr gut ausrichten. Im Treffmoment bekomme ich eine deutliche Rückmeldung zur Treffqualität. Das Gefühl im Treffmoment ist eher hart, dafür fliegt der Ball weit und das trotz einer relativ flachen Flugkurve. Insgesamt geteilter dritter Rang bei mir.


Christian Schelzig

Christian

Schelzig

HCP 29

Aktuelles Fairwayholz:
Exotics XCG
Schlichtes und gutes Design. Das Besondere ist der innovative Wellenschnitt auf der Unterseite. Für mich leicht auf gute Länge zu bringen; selbst schwächere Treffer fliegen weit, dafür nicht mehr konstant geradeaus. Bei guten Hits bekomme ich ein super Treffgefühl - nicht weich, aber dynamisch. Geteilter Rang drei für mich.


GolfPunk testet im https://www.vandenberge.de/

Fazit

Die Exotics-Schläger sind regelmäßig unter den top dreien. Auch wenn es diesmal nicht klappt, passt wieder vieles zusammen. Mit der Tour- und der Long-Version stehen noch zwei weitere Modelle zur Auswahl.

In diesem Schlägertest

Testschläger zur Verfügung gestellt von GolfHouse
XR 16 von Callaway

Callaway

XR 16
F6 Fairway von Cobra

Cobra

F6 Fairway
E9 von Exotics

Exotics

E9
Vapor Fly FW von Nike

Nike

Vapor Fly FW
G von Ping

Ping

G
Z 355 von Srixon

Srixon

Z 355
M2 von Taylormade

Taylormade

M2
FG Tour von Wilson

Wilson

FG Tour

Featured Stories