Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Fairwayhölzer 2016

02.06.2016 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Als Waffe vom Fairway oder Alternative vom Tee gehört ein gutes Fairwayholz in jedes Bag. Beim Kampf um die Pole-Position spielen unsere Tester Schiedsrichter.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Wilson

FG Tour

Preis: ca. 249,99 €
Schaft: Mitsubishi Fubuki Z65 R
Fairwayholz: 5er
Das sagt Wilson: „Die tief und vorne platzierte Masse reduziert den Spin bei optimalem Launch Angle für maximale Länge.“

Wilson

FG Tour

Preis: ca. 249,99 €
Schaft: Mitsubishi Fubuki Z65 R
Fairwayholz: 5er
Das sagt Wilson: „Die tief und vorne platzierte Masse reduziert den Spin bei optimalem Launch Angle für maximale Länge.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt Wilson: „Die tief und vorne platzierte Masse reduziert den Spin bei optimalem Launch Angle für maximale Länge.“


Jörg vanden Berge

Jörg

vanden Berge

Pro

Aktuelles Fairwayholz:
Nike SQ Dymo
Was sofort auffällt, ist die komplett schwarze Schlagfläche im schwarzen Kopf, was die Ausrichtung für manches Gewohnheitstier schwieriger macht. Auch hier ist das Treffgeräusch eher blechern. Ein tolles Sweet-Spot-Gefühl stellt sich bei mir trotz hoher Treffqualität nicht ein. Ansonsten gutes Feedback und hohe Richtungsstabilität.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 7,8

Aktuelles Fairwayholz:
Yonex Ezone SD
Optisch für mich der kompakteste Auftritt, leider ist die Schlagfläche nicht farblich abgesetzt. Dafür bekomme ich aber Länge und Präzision der Extraklasse. Der Schläger ist superleicht zu bewegen, das Treffgefühl explosiv und dynamisch. Selbst schwächere Treffer fliegen ewig weit. Meine klare Nummer eins!


Christian Schelzig

Christian

Schelzig

HCP 29

Aktuelles Fairwayholz:
Exotics XCG
Der komplett schwarze Look ist top, nur im Set-up eher schwierig. Dafür liefert er sehr gute Treffer und Längen. Der Schaft wirkt steifer und ist so für mich schwieriger zu steuern. Insgesamt einfach etwas anspruchsvoller, aber eben auch sehr gut, vor allem beim Feedback und bei der Fehlertoleranz bezüglich Länge. Geteilter dritter Platz.


GolfPunk testet im https://www.vandenberge.de/

Fazit

Wilson kann FW! Letztes Jahr mit dem D200 Sieger, 2016 jetzt Rang zwei. Eine perfekte Mischung zwischen sportlich und komfortabel.

In diesem Schlägertest

Testschläger zur Verfügung gestellt von GolfHouse
XR 16 von Callaway

Callaway

XR 16
F6 Fairway von Cobra

Cobra

F6 Fairway
E9 von Exotics

Exotics

E9
Vapor Fly FW von Nike

Nike

Vapor Fly FW
G von Ping

Ping

G
Z 355 von Srixon

Srixon

Z 355
M2 von Taylormade

Taylormade

M2
FG Tour von Wilson

Wilson

FG Tour

Featured Stories