Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Hybride-Test 2018

10.07.2018 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Damit dein Ball erst gar nicht im Unterholz landet, sollte ein Hybrid der neuesten Generation in deinem Bag stecken. Welche 2018 zu den Besten gehören, hat unsere "Schlägertruppe" nach intensiven Feldversuchen herausgefunden.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

WILSON

C300

Preis: ca. 249,99 €
Schaft: Miyazaki Kua R
Loft: 23°/4er
Das sagt WILSON: „Die ersten Hybride mit Power Holes, die an der Krone und Sohle nahe der Schlagfläche angebracht sind. Sie erweitern den Sweet-Spot für größere Ballgeschwindigkeiten über die gesamte Schlagfläche.“

WILSON

C300

Preis: ca. 249,99 €
Schaft: Miyazaki Kua R
Loft: 23°/4er
Das sagt WILSON: „Die ersten Hybride mit Power Holes, die an der Krone und Sohle nahe der Schlagfläche angebracht sind. Sie erweitern den Sweet-Spot für größere Ballgeschwindigkeiten über die gesamte Schlagfläche.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt WILSON: „Die ersten Hybride mit Power Holes, die an der Krone und Sohle nahe der Schlagfläche angebracht sind. Sie erweitern den Sweet-Spot für größere Ballgeschwindigkeiten über die gesamte Schlagfläche.“


Jörg Vanden Berge

Jörg

Vanden Berge

Pro

Aktueller Hybride:
Nike Sumo 25°
Tolles Design in Mattbordeauxrot. Auch die abgesetzte Schlagfläche und die Leitlinien in der Oberfläche passen dazu und helfen bei der Ausrichtung. Die Bälle fühlen sich im Treffmoment alle gut an, aber durch hohe Spin-Werte fallen sie schnell herunter. Der Klang passt zum Treffgefühl, jedoch nicht zur Länge.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 8,4

Aktueller Hybride:
Yonex E-Zone SD 4er
Die Kopfform des C300 ist eher asymmetrisch, was aber im Set-up weniger auffällt als von der Seite. Das Gefühl im Treffmoment ist etwas indifferent. Ich spüre, dass ich mehr Masse in Bewegung bringe und bei Sweet-Spot-Hits auch ein gutes Ergebnis erhalte.


Christian Schelzig

Christian

Schelzig

HCP 29

Aktueller Hybride:
OnOff 4er
Die auffälligste Farbe im Test sieht schick aus. Im Treffmoment ist er eher hart, selbst bei guten Treffern. Trotzdem spüre ich noch mal einen klaren Unterschied zu Off-Center-Hits. Insgesamt fehlt mir irgendwann mal das "gute" Gefühl bei einigen Treffern, obwohl die Werte stimmen.


Fazit

Gutes Design, gutes Gefühl, aber so richtig will der Funke bei uns nicht überspringen. Einen Versuch wert ist der C300 für ambitionierte Golfer oder die, die es werden wollen, aber in jedem Fall.

In diesem Schlägertest

Testschläger zur Verfügung gestellt von GolfHouse & Hole in One Fitting.
Rogue von CALLAWAY

CALLAWAY

Rogue
Launcher HB von CLEVELANDS

CLEVELANDS

Launcher HB
CBX von EXOTICS

EXOTICS

CBX
BeZeal 535 von HONMA

HONMA

BeZeal 535
CLK von MIZUNO

MIZUNO

CLK
0317X von PXG

PXG

0317X
M4 von TAYLORMADE

TAYLORMADE

M4
C300 von WILSON

WILSON

C300

Featured Stories