Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Driver-Test 2019

09.08.2019 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Künstliche Intelligenz, Spoiler und sogar Dopingspritzen - die Ingenieure haben sich für 2019 einiges einfallen lassen, um ihre Driver noch länger und besser zu machen. Unsere Testcrew weiß, welche dieser Ideen tatsächlich funktionieren.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

HONMA

TWorld 747

Preis: ca. 629 €
Schaft: Vizard for TWorld 747
Loft: 9,5°
Das sagt HONMA: „Die gerippte Krone verwendet zum ersten Mal in einem Golfschläger das fortschrittliche Carbon. Sie ist damit die leichteste Driver-Krone auf dem Markt.“

HONMA

TWorld 747

Preis: ca. 629 €
Schaft: Vizard for TWorld 747
Loft: 9,5°
Das sagt HONMA: „Die gerippte Krone verwendet zum ersten Mal in einem Golfschläger das fortschrittliche Carbon. Sie ist damit die leichteste Driver-Krone auf dem Markt.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt HONMA: „Die gerippte Krone verwendet zum ersten Mal in einem Golfschläger das fortschrittliche Carbon. Sie ist damit die leichteste Driver-Krone auf dem Markt.“


Marco Burger

Marco

Burger

HCP -0,4

Aktueller Driver:
PXG 0811 XF Gen2
Das neuartige Loft-/Lie-/Face- Angle-Verstellsystem wirkt zunächst eher verwirrend auf mich. Im Treffmoment wird alles durch den hellen Klang überlagert, was dazu führt, dass man auch deutlich weniger Feedback bekommt, als man es von Honma gewohnt ist. Die Optik fällt weniger sportlich aus. Dafür sind die Spin-Werte niedrig und die Längen sehr gut. Die Kopfform erlaubt keine Treffer, die weit vom Sweet Spot entfernt sind. Auch wer den Ball eher an der Spitze trifft, wäre hier schlecht beraten. Durch die gute Performance eine Alternative, die man für sich ausprobieren muss.


Jörg van den Berge

Jörg

van den Berge

Pro

Aktueller Driver:
TaylorMade R1
Das Design überzeugt mich nicht, ebenso wenig der helle Sound. Dafür aber die Fehlertoleranz: Auch Off-Center-Hits liefern gute Ergebnisse und ein solides Treffgefühl. Leider fühlen sich volle Hits nicht wirklich besser an. Ein Schläger, der dem Spieler hilft.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 7,8

Aktueller Driver:
Exotics EXS
Sehr klassischer Look von oben, von unten fällt mir das völlig andere Loft-Einstellsystem positiv auf. Im Spiel ist der TWorld 747 sportlich, direkt mit guten Längen und deutlichem Feedback. Der Schaft wirkt steifer als bei anderen R-Modellen.


In diesem Schlägertest

Vielen Dank für die Unterstützung von www.hio-fitting.de Getestet wurde im Golf Labor der TUM.
Epic Flash von CALLAWAY

CALLAWAY

Epic Flash
King F9 von COBRA

COBRA

King F9
EXS von EXOTICS

EXOTICS

EXS
TWorld 747 von HONMA

HONMA

TWorld 747
G410 Plus von PING

PING

G410 Plus
0811 XF Gen2 von PXG

PXG

0811 XF Gen2
Z 785 von SRIXON

SRIXON

Z 785
M6 von TAYLORMADE

TAYLORMADE

M6

Featured Stories