Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Eisen-Test 2018

16.06.2018 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Weltweit suchen Menschen in Laborkitteln nach dem Rezept für weite Schläge bei weniger Schlägerkopfgeschwindigkeit. Unsere Tester wissen, welches Team bei der Entwicklung eines modernen Game-Improvement-Eisen am erfolgreichsten war.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

HONMA

Beres IS-06

Preis: ca. 569 €
Schaft: Armrq X (3 Sterne)
Eisen: 7er-Eisen
Das sagt HONMA: „Die breite Sohlenkante der neuen Schlagflächenstruktur erhöht die Flugbahn und steigert die Weite.“

HONMA

Beres IS-06

Preis: ca. 569 €
Schaft: Armrq X (3 Sterne)
Eisen: 7er-Eisen
Das sagt HONMA: „Die breite Sohlenkante der neuen Schlagflächenstruktur erhöht die Flugbahn und steigert die Weite.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt HONMA: „Die breite Sohlenkante der neuen Schlagflächenstruktur erhöht die Flugbahn und steigert die Weite.“


Jörg Vanden Berge

Jörg

Vanden Berge

Pro

Aktuelles Eisen:
Nike TW Blade
Sofort fallen die wertige Verarbeitung und der geschmiedete Kopf auf. Das meiste Gewicht steckt in der Sohle, damit der Ball leicht in die Luft geht. Feedback zur Treff-Location auf der Schlagfläche fehlt dafür eher. Ein Schläger für alle, die die Kugel fliegen sehen wollen.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 8,4

Aktuelles Eisen:
Srixon Z 745 Black Edition
Das Gold spricht mich nicht wirklich an, dafür ist das Feedback umso besser. Besonders bei schwächeren Treffern spüre ich genau, wo ich den Ball erwischt habe. Was ich vermisse, ist eine Dynamik im Treffmoment. Die Weiten gehören dennoch zu den besten im Test.


Christian Schelzig

Christian

Schelzig

HCP 29

Aktuelles Eisen:
Nike Cci CB
Der gelbe Schaft ist megagut, das Goldköpfchen dagegen nicht meins. Bei meinen Treffern fühlt er sich gelegentlich etwas hart an, gibt aber eben deutliches Feedback. Man muss was tun für einen guten Schlag, optimale Ergebnisse erreiche ich trotzdem nicht.


Fazit

Die Optik konnte uns nur in kleinen Teilen überzeugen. Vielleicht hat darunter auch die Performance gelitten. Den Ball bringt er schnellstens in die Luft.

In diesem Schlägertest

Testschläger zur Verfügung gestellt von GolfHouse & Hole in One Fitting.
Rogue von CALLAWAY

CALLAWAY

Rogue
King F8 von COBRA

COBRA

King F8
Beres IS-06 von HONMA

HONMA

Beres IS-06
MP-18 MMC von MIZUNO

MIZUNO

MP-18 MMC
G400 von PING

PING

G400
0311 XF Gen 2 von PXG

PXG

0311 XF Gen 2
M4 von TAYLORMADE

TAYLORMADE

M4
C300 Forged von WILSON

WILSON

C300 Forged

Featured Stories