Featured StoriesFeatured Stories

Schlägertruppe

Putter-Test 2018

01.01.2018 | Von Christian Schelzig, Fotos: Rainer Dittrich

Form, Farbe und Insert: Die Wahl des richtigen Putters ist eine höchst persönliche Angelegenheit und sollte möglichst zu einer Langzeitbeziehung führen. Unsere Test-Crew hat sich dieser Mission Impossible trotzdem angenommen. Das sind unsere Favoriten der Saison.

!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

CLEVELAND

Huntington Beach 4

Preis: ca. 99,99 €
Schaftlänge: 34"
Loft/Lie: 3°/70°
Das sagt CLEVELAND: „Das viermal tiefere Fräsmuster liefert mehr Gefühl im Impact, während die gesteigerte Reibung einen konstanteren Roll bringt.“

CLEVELAND

Huntington Beach 4

Preis: ca. 99,99 €
Schaft: 34"
Loft/Lie: 3°/70°
Das sagt CLEVELAND: „Das viermal tiefere Fräsmuster liefert mehr Gefühl im Impact, während die gesteigerte Reibung einen konstanteren Roll bringt.“
!ITEM_EXT_2! von !ITEM_EXT_1!

Das sagt CLEVELAND: „Das viermal tiefere Fräsmuster liefert mehr Gefühl im Impact, während die gesteigerte Reibung einen konstanteren Roll bringt.“


Arne Neudecker

Arne

Neudecker

HCP 6,2

Aktueller Putter:
Areso C10
Die Schlagfläche ist so rau gefräst, da kann man auch mal schnell Ingwer drauf reiben. Aber genau diese liefert wirklich ein überraschend gutes Gefühl. Ich habe von Beginn an einen guten Touch, gute Längenkontrolle und spüre auch die Fehlertoleranz deutlich. Man bekommt mehr, als man erwartet.


Markus Steinle

Markus

Steinle

HCP 7,8

Aktueller Putter:
Areso C10
Der Klassiker, was Kopfform und Anmutung angeht. Der schmale Griff unterstreicht diesen Eindruck. Die Ausrichtung ist dank des Kreuzes aus Hilfslinie und den Stufen kein Problem. Im Spiel weiß er auch zu überzeugen. Ich bekomme ein sauberes, direktes Treffgefühl und der Ball landet leicht im Sweet-Spot.


Christian Schelzig

Christian

Schelzig

HCP 29

Aktueller Putter:
TaylorMade Spider Limited
"As simple as possible" - so könnte die Überschrift für den Huntington lauten. Was aber sofort auffällt, ist das sehr raue und tiefe Schlagflächenprofil. Das führt zur besten Längen- und Richtungskontrolle unter den drei Blade-Modellen im Test und liefert gleichzeitig die beste Energieübertragung. Abzüge gibt es für den Griff.


Fazit

Die Überraschung im Test: simples Design, fairer Preis und trotzdem hohe Qualität im Kampf auf den Grüns. Reduziert auf das Wesentliche und das funktioniert hervorragend.

In diesem Schlägertest

Mit Unterstützung von HIO-Fitting und Golfhouse
C90 von ARESO

ARESO

C90
Huntington Beach 4 von CLEVELAND

CLEVELAND

Huntington Beach 4
O-Works Red 2-Ball von ODYSSEY

ODYSSEY

O-Works Red 2-Ball
Vault Anser 2 von PING

PING

Vault Anser 2
Brandon von PXG

PXG

Brandon
Futura 5CB von SCOTTY CAMERON

SCOTTY CAMERON

Futura 5CB
TP Collection Mullen von TAYLORMADE

TAYLORMADE

TP Collection Mullen
Indianapolis von TOULON DESIGN

TOULON DESIGN

Indianapolis

Featured Stories