Handprobleme:

Handprobleme

Michelle Wie fällt nach OP für Rest der Saison aus

19.10.2018 | Von Fritz Lüders, Foto(s): Instagram/ Michelle Wie

Auf Instagram gibt LPGA-Star Michelle Wie ihr Saisonaus bekannt. Bekommt sie ihre Handprobleme jetzt endlich in den Griff?

Nach einem dichten Turnierkalender in der ersten Jahreshälfte spielte Michelle Wie nur noch drei Turniere seit Juli 2018, plus das Match-Play-Event UL International Crown. Bei der Scottish Open verpasste sie den Cut, bei der British Open trat sie gar nicht erst an und bei der Hana Bank Championship vergangene Woche wurde sie 66. Völlig unzureichend für die 29-Jährige, die fünfmal auf der LPGA Tour gewann und zu den 30 besten Golferinnen der Welt zählt.

Zuletzt probierte sie es mit neuem Schwung, doch stellte sich heraus, was wirklich der Grund für die Leistungsschwankungen war: eine Verletzung. Wie sie auf Instagram schrieb, sei nun endlich klar, was die Schmerzen in der Hand verursachte. Michelle Wie entschied sich, eine OP durchführen zu lassen. "Ich wurde immer wieder gefragt, was denn nur mit meiner Hand los sei, aber ich habe mich nie dazu geäußert, weil ich es selber nicht wusste", schrieb sie in dem Post. "Nach unzähligen MRIs, Röntgen, CTs und ärztlichen Untersuchungen wurden bei mir eine Abrissfraktur, Knochensplitter und eingeklemmte Nerven in der Hand diagnostiziert. Zuerst probierten wir die Verletzung mit drei Spritzen in den Griff zu bekommen, um irgendwie die Saison zu retten. Aber es half einfach nicht, weshalb ich mich dafür entschied, eine OP durchführen zu lassen."

Weiter unten im Text erklärt Michelle Wie, dass der Eingriff ohne Komplikationen verlief und sie schon bald mit der Reha beginnen kann. Hier seht ihr den Originalpost:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I think John Mayer once said, "Someday, everything will make perfect sense. So for now, laugh at the confusion, smile through the tears, be strong and keep reminding yourself that everything happens for a reason. ☺️ A lot of people have been asking me what's been going on with my hand and I haven't shared much, because I wasn't sure what was going on myself. After countless MRI's, X-rays, CT scans, and doctor consultations, I was diagnosed with having a small Avulsion Fracture, bone spurring, and nerve entrapment in my right hand. After 3 cortisone injections and some rest following the British Open, we were hoping it was going to be enough to grind through the rest of the season, but it just wasn't enough to get me through. So I made the decision after Hana Bank to withdraw from the rest of the season, come back to the states, and get surgery to fix these issues. It's been disheartening dealing with pain in my hand all year but hopefully I am finally on the path to being and STAYING pain free! Happy to announce that surgery was a success today and I cannot wait to start my rehab so that I can come back stronger and healthier than ever. Huge thank you to Dr. Weiland's team at HSS for taking great care of me throughout this process and to all my fans for your unwavering support. It truly means the world to me. ❤️ I'll be back soon guys!!!! Promise 🤝

Ein Beitrag geteilt von Michelle Wie (@themichellewie) am

 
J.LINDEBERG Golfpunk Tour BIG 5 Week vom 6.- 12.8. 2018
Tourpartner

Tourpartner Präsentation

Iberostar - Tour Travel Partner

GP Heilbronn 18

GC Bad Rappenau und GC Heilbronn-Hohenlohe

Heilbronn: 10. bis 12.05.

GP München 18

Golf Club Ebersberg

München: 27.05.

GP Rydercup 18

mama thresl - Leogang - Austria

J.LINDEBERG GP Ryder Cup: 31.05. bis 03.06.